Checkliste

Einen Lernquellenpool aufbauen – worauf zu achten ist

Die folgende Auflistung will Sie dabei unterstützen, einen Lernquellenpool in Ihrer Einrichtung aufzubauen. Sie wurde von einer Gruppe von Kursleitenden in einer Weiterbildung entwickelt – und darf gerne fortgeschrieben werden.

Wenn Ihr einen Lernquellenpool aufbauen wollt!

A. Im Vorfeld grundsätzliches Interesse klären, sichern, wecken

  • Wen muss ich als erstes über die Idee informieren? Wann und wie?
  • Wen muss ich noch über die Idee informieren? Welches Forum ist geeignet dafür?
  • Womit kann ich bei mir in der Institution Neugier/Interesse für einen Lernquellenpool wecken?
  • Wie kann frühzeitig gesichert werden, dass auch die Ideen, Interessen und Nutzerkompetenzen der Lernenden mit bedacht werden?

B. Einstimmung im Team/Kollegium

  • Warum halten wir einen Lernquellenpool grundsätzlich für zweckmäßig?
  • Welchen Mehrwert versprechen wir uns davon?
  • Welche Bedenken haben wir?

C. Standortbestimmung: Was haben wir bereits an Ressourcen?

  • Welche Ressourcen (Bücher, Zeitschriften, Skripte, Arbeits –und Übungsblätter, Modelle, PC’s, Lernsoftware, Stühle, Tische, etc.) haben wir bereits?
  • Wo sind die derzeit im Einsatz?
  • Wie werden die bisher / von wem genutzt?
  • Wem gehören diese Ressourcen (Eigentumsklärung)
  • Welche örtlichen/architektonischen Bedingungen für einen Lernquellenpool haben wir an unserer Schule?

D. Der Phantasie freien Lauf lassen

  • Wer kann sich das Einbinden eines Lernquellenpools in die Lern-/Lehrstruktur der Institution wie vorstellen?
  • Realisierungsüberlegungen
  • Welche Gegebenheiten sprechen für die jeweilig in D vorgestellte Idee? Welche sprechen eher dagegen? Wo sind Gestaltungsmöglichkeiten?
  • Was soll der Lernquellenpool beinhalten?
  • Wo soll der Lernquellenpool lokalisiert sein?
  • Wie soll die verbindliche Nutzung organisiert sein?
    • Gibt es „freie Lernzeiten“, die individuell genutzt werden können?
    • Wie kann die Nutzung aus dem Unterricht heraus angelegt werden?
    • Wie kann man koordinieren, wenn mehr als eine Gruppe zur gleichen Zeit den Pool nutzen will/soll?
    • Klärung von Öffnungszeiten
    • Klärung des technischen Supports
    • Regelwerk der Nutzung
    • Pflege, Aktualisierung, Ausleihmöglichkeiten?
  • Womit können, sollten wir anfangen?

F. Finanzierung

  • Haben wir Erstausstattungsbedarfe? Welche sind unbedingt erforderlich?
  • Gibt es Gelder oder eine Projektidee, um die Erstausstattung zu realisieren?
  • Wie kann der Lernquellenpool in das Budget der Institution integriert werden?
  • Was kostet es, den Lernquellenpool aktuell zu halten?
    • Arbeitskraft/Manpower
    • Material (neue Bücher, neue Arbeitsblätter....)
    • Medienpflege und –wartung

G. Etablieren einer "Kümmerergruppe"

  • Wer hat im Kollegium Interesse, Kümmerer/in zu sein?
  • Unter welche Bedingungen? (z.B. welche Arbeitsentlastungen sind möglich, um diesen Auftrag zu erfüllen?)
  • Wie/wann/wo arbeitet die Kümmerergruppe?
  • Welche Entscheidungskompetenzen hat sie, welche Informationspflichten hat sie?
  • Wie können Lernende als Kümmerer mit eingebunden werden?

  

CC BY SA 3.0 DE by Rosemarie Klein für wb-web



Das könnte Sie auch interessieren

Passende Wissensbausteine

Passendes Material

Kommentar erstellen

Schreiben als: