Aktuelles

Berufseinstieg für Geflüchtete

- News

Berufseinstieg für Geflüchtete
Wie funktioniert der Berufseinstieg für Geflüchtete? Es ist ein herausfordernder Prozess, der sich oftmals langwierig gestaltet. In der aktuellen Folge des Dossiers “Sprachbegleitung einfach machen!” finden Sie einige gelungene Beispiele.
Mehr

Was gibt es Neues?

wb-web präsentiert sich am o3. März 2017 auf der Regionalkonferenz NRW: Grundbildung im digitalen Wandel in Hamm auf dem "Markt der Möglichkeiten". Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung sind hier erhältlich. Wir freuen uns auf zahlreiches Interesse!

Freie Materialien

Alle Inhalte auf wb-web sind – sofern nicht anders gekennzeichnet – unter einer   CC BY-SA 3.0 DE Lizenz verfügbar.

Porträt Claudia C. Ehrhardt, Arbeitsstelle für die Weiterbildung der Weiterbildenden

„Ich unterstütze wb-web.de gern, weil ich davon überzeugt bin, dass diese Plattform ein durchdachtes und innovatives Format der Weiterbildung für Weiterbildende darstellt. wb-web.de erfüllt aktuelle Anforderungen an digitales Lernen auf unterschiedlichen Ebenen wie Information, Reflexion und Kommunikation durch learning by doing.“

Claudia C. Ehrhardt, Arbeitsstelle für die Weiterbildung der Weiterbildenden

Harald Groß

"Was mir an wb-web gefällt? 
Vielfältige Fundstellen, kurze Texte, verständliche Formulierungen, gute Darstellung. Eine super Form, sich im Netz didaktisch inspirieren zu lassen und weiter zu lernen."

Harald Groß, Orbium-Seminare Berlin, Didaktik-Trainer

Portraitfoto Juliane Hollenhorst

"Die Texte über Methoden auf wb-web sind so kurzweilig zu lesen, dass ich sie sogar in der Freizeit nutze. Nach vielen Jahren als Trainerin kann ich dadurch die Klaviatur meiner Methodenkompetenz erweitern. Tut mir gut, tut meinen Teilnehmern gut!"

Juliane Hollenhorst,  Dozentin FHM Bielefeld & Trainerin Erwachsenenweiterbildung

Die Redaktion empfiehlt

Das eigene Seminar gruppendynamisch starten

Ob bei einer kleinen Gruppe eines dreistündigen Vortrags oder im Rahmen einer mehrmaligen oder ganztägigen Schulung – die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Fortbildung (VHS, Firmenseminar etc)  möchten das Gefühl haben, eine Atmosphäre vorzufinden, die organisiertes Lehren und dadurch Lernerfolge sichert.


Mehr

Biographische Reflexion 

Die persönlichen Talente und Stärken zu identifizieren und konkret zu benennen ist leichter gesagt als getan. Insbesondere „Geringqualifizierte“ haben häufig Schwierigkeiten, diese zu erkennen und in ihrem Leben einzusetzen. Im Folgenden zeigen wir, wie Sie Teilnehmende anregen können, ihre persönlichen Talente und Stärken aufzudecken und wie Schritte aussehen können, sie praktisch zu nutzen.


Mehr

Einsatz von Visualisierungen im Kurs

Zur Medienkompetenz der Kursleitenden gehört auch der Umgang mit den zur Verfügung stehenden (technischen) Ressourcen und die Fähigkeit, Lerninhalte mittels (technischer) Medien und Visualisierungen (z.B. mit Beamer und PowerPoint, Folien und Overhead-Projektor etc.) zu veranschaulichen. 

Mehr

Aus den Dossiers

Hundert Mal wiederholen und nicht ausrasten

Marlien Meir.

Interview mit Marlien Meir über ihre Erfahrungen als Kursleiterin in einem Deutschkurs für Geflüchtete

 „Nicht Bach, sondern Bauch heißt das Körperteil“, korrigiert Marlien Meir ihre Teilnehmenden im Kurs „Deutsch für Geflüchtete am Nachmittag“ an der Volkshochschule (VHS) Gütersloh. 19 Geflüchtete sind erschienen, um mit der Sprachlehrerin die deutschen Begriffe für Körperteile zu üben und auch die für Obst- und Gemüsesorten kennenzulernen. Finanziert von der örtlichen Bürgerstiftung findet seit Februar Deutschunterricht in drei Kursen mit den Sprachniveaus „schwächer“, „mittel“ und „fortgeschritten“ an der VHS statt.




Mehr

Methoden für intergenerationelles Lernen: Brief an die eigene/andere Generation 

Das Bild zzeigt eine große Menschenmenge.

Die Reflexion der eigenen generationsspezifischen Prägung ist ein erster wichtiger Schritt, um einen Zugang zu intergenerationellen Lernprozessen zu bekommen. Das Verfassen von Briefen ermöglicht eine individuelle und sehr persönliche Reflexion von Lernerfahrungen und stellt eine bewährte Reflexionsmethode in Einzelarbeit dar, die sich auch für Abschlussreflexionen eignet.

Mehr

Asylverfahren, Fakten und Erlebnisse - Einstieg in die Arbeit mit Geflüchteten 

Das Bild zeigt einen Mann in einem Flüchtlingsboot..

Um Geflüchtete sprachlich bestmöglich vorbereiten zu können, hilft es, mehr über ihre Lebensumstände zu erfahren. Das Asylverfahren ist ein wesentlicher Bestandteil ihrer Lebenswirklichkeit, zu erfahren, wie zum Beispiel über das Asylverfahren, einem wesentlichen Bestandteil ihrer gegenwärtigen Lebenswirklichkeit. Aber auch der Blick in die Vergangenheit und die Zukunft ist von Vorteil: Was waren die Lebensumstände davor, was war die Motivation zur Flucht und vor allem welche Ansatzpunkte gibt es für eine gelingende Integration.


Mehr

Community

Diskutieren

gezeichnete Männchen mit Sprechblasen

In unserem wb-web-Forum diskutieren Sie mit anderen Lehrenden der Erwachsenen- und Weiterbildung. Sie können eigene Debatten anstoßen oder sich an bereits stattfindenden Diskussionen beteiligen.

Zum Forum

Vernetzen

gezeichnete Männchen die in einerm Kreis stehen, eins steht in der Mitte

Sie können auf wb-web Ihr eigenes Profil anlegen und nach weiteren Lehrenden in der Erwachsenen- und Weiterbildung z.B. in Ihrem Fachbereich suchen. Vernetzen Sie sich auch über Fach- und regionale Grenzen hinweg!

Zur Profilsuche

Inhalte teilen

gezeichnetes Männchen mit Briefumschlag

Auf wb-web finden Sie sowohl Inhalte, die von der Redaktion erstellt wurden, als auch von externen Autoren und Institutionen. Wenn auch Sie spannende Inhalte auf wb-web zur Verfügung stellen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf!

Zum Kontakt

Unsere Partner

Logo deutscher bildungsserver
Logo des Dachverbands der Weiterbildungsorganisationen e. V.
Logo bbb
Logo EPALE
Logo Jöran & Konsorten
Logo aww
Logo BBB
Logo Bertelsmann Stiftung
Logo DIPF
Logo KEB
Logo  Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM
Logo Qualis
Logo TU Kaiserslautern
Logo Deutscher Volkshoschul-Verband
Logo wbv
Logo BDVT
Logo DGWF
Logo Gabal

Weitere Informationen über unsere Partner und die verschiedenen  Kooperationsmöglichkeiten finden Sie auf  der Partnerseite