Aktuelles

Kurzer Hype oder stabiler Trend?

- News

Kurzer Hype oder stabiler Trend?
Sowohl für professionelle Lehrende als auch für Ehrenamtliche stellt sich nicht erst seit der Corona-Krise die Frage, ob man bei Lehraufgaben nicht auch digitale Lernwerkzeuge einsetzen sollte. Lutz Goertz zeigt in einem Online-Seminar die Vielfalt der bestehenden Lernformen und für welche Lernsituationen sie sich eignen - und für welche nicht. Anmeldungen sind noch bis 27. November möglich.
Mehr

Stimmung in der Weiterbildung - Faktencheck

- Blog

Stimmung in der Weiterbildung - Faktencheck
"Bildung in der Krise", "Selbstständige am Ende" oder "Corona als Katalysator der Digitalisierung" sind reißerische Überschriften, die aus den Sorgen und Nöten, aber auch der Hoffnung um die aktuelle Zeit erwachsen. Erste Studien gehen diesen Behauptungen nach und untersuchen, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Weiterbildungssektor in Deutschland hat. Dabei werden sowohl die Blicke der Institutionen, als auch der Lehrenden und Lernenden berücksichtigt. wb-web stellt einige dieser Studien vor und rückt in einem kurzen Faktencheck-Video die wichtigsten Punkte ins Scheinwerferlicht.
Mehr

Was gibt es Neues?

Neuer Lernpfad 

Das Symbolbild zeigt einen Ausschnitt einer Dartscheibe, in der ein Pfeil steckt.

Der Lernpfad   Warum Lernziele nicht nur für die Kursplanung relevant sind und wie sie transparent gemacht werden ist nun online. Sie finden ihn   hier.

Sie können den EULE Lernbereich übrigens nun auch unverbindlich testen, ohne sich direkt registrieren zu müssen.

Alle Informationen und die Zugangsdaten, um den EULE Lernbereich  auszuprobieren, finden Sie   hier. 

Der wb-web Podcast

potenziaLLL Logo Podcast wb-web

potentiaLLL - einfach gute Weiterbildung für Lehrende mit wb-web. Jetzt reinhören!

Freie Materialien

CC-Lizenz

Alle Inhalte auf wb-web sind – sofern nicht anders gekennzeichnet – unter einer   CC BY-SA 3.0 DE Lizenz verfügbar.

 Informations-E-Mail!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unsere Informations-E-Mail mit aktuellen Neuigkeiten, Veranstaltungshinweisen, Aktionen und vieles mehr rund um wb-web. Zum Abonnement gelangen Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt

Verzahnung zwischen klassischen (Online-)Fortbildungen und Peer to Peer-Lernen

Diesen Blogbeitrag schreibe ich dank des Feedbacks einer Teilnehmerin in einem meiner Online-Workshops in der letzten Woche. Ich hatte den Workshop im Flipped Format angelegt - und sie meinte zum Abschluss sinngemäß, dass dieses Format für sie sehr cool sei. Denn so könne sie die Materialien jetzt direkt an ihre Kolleg*innen weitergeben. Auf diese Weise könnten sie alle gemeinsam am Thema weiterarbeiten. Für mich war dieses Feedback ein ‘Aha-Moment’. Denn bislang hatte ich bei Online-Fortbildungen das Potential eines daran anschließenden Peer-to-Peer (P2P) Lernens noch nicht gezielt in den Blick genommen. In diesem Blogbeitrag möchte ich das nachholen - und erste Überlegungen zu einer besseren Verzahnung zwischen (Online)-Fortbildungen und P2P-Lernen teilen.

Mehr

Filme in Kursen legal einsetzen

Filme gehören im digitalen Zeitalter im Bildungsbereich eigentlich schon zur Grundausstattung. Erklärvideos helfen, komplizierte Sachverhalte oder Vorgänge auf den Punkt zu bringen. Spielfilme geben Konflikten und Herausforderungen eine emotionale Note und Reportagen oder Dokumentationen bringen die große weite Welt an den aktuellen Lernort. Doch obwohl der Einsatz von Filmmaterial im Bildungsbereich in vielen Fällen zum Standard gehört, ist nicht alles erlaubt, was praktiziert wird! 

Mehr

Der Gold-Standard für OER  

Die Informationsstelle OERinfo  hat es sich zum Ziel gesetzt, den Gedanken der Offene Bildungsressourcen (OER)  tiefer in der Bildungslandschaft zu verankern und  zum Standard der Materialerstellung selbst zu machen. Um professionelle OERs erstellen zu können, braucht es aber auch einen professionellen Standard zur Orientierung. Die bestmögliche Realisierung - der Gold-Standard - wird in diesem Beitrag für die gängigsten zehn Materialien beschrieben. Die OER-Produktion kann sich somit am Optimum orientieren und ein pragmatisches Niveau für sich finden.

Mehr

Dr. Burkhard Lehmann

„Was ist wb-web? Verlässliche Informationen verlässlich zur Verfügung gestellt, anschaulich formuliert, stets aktuell zu fast alle Themen, die die Bildungsarbeit betreffen – sowohl in der allgemeinen wie auch in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Hier profitiert der Profi!“

Dr. Burkhard Lehmann, Geschäftsführer Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW)


"Aktuelle Trends aufgreifen, Inhalte attraktiv und zielgruppengerecht präsentieren und nah dran sein an der Weiterbildungs-Community – das sind nicht nur die Ziele von wb-web, sondern auch die des wbv. Als langjähriger Medienpartner des DIE unterstützen wir wb-web von Anfang an."

Joachim Höper, Geschäftsleitung  wbv Publikationen  der wbv Media GmbH & Co. KG, Bielefeld

Portraitfoto Juliane Hollenhorst

"Die Texte über Methoden auf wb-web sind so kurzweilig zu lesen, dass ich sie sogar in der Freizeit nutze. Nach vielen Jahren als Trainerin kann ich dadurch die Klaviatur meiner Methodenkompetenz erweitern. Tut mir gut, tut meinen Teilnehmern gut!"

Juliane Hollenhorst,  Dozentin FHM Bielefeld & Trainerin Erwachsenenweiterbildung

Gute Praxis in Beispielen

10 Tools zu Videoschnitt und Screenrecording

Linkliste

Das Internet wimmelt von kommerziellen und freien Angeboten, eigene Filmstücke zu erstellen, vom Bildschirm aufzunehmen und Videos zu bearbeiten. Aber welche Möglichkeit passt zu meinen Fähigkeiten?  Welcher Softwareanbieter ist zu welchen Konditionen für mich nutzbar? Und welche Grundfunktionen bieten mir  die einzelnen Programme? 

Mehr

Mit einem Klick zur Online-Konferenz

Das Bild zeigt Wegweiser vor einer Bergkulisse.

Sie möchten sich einfach und sicher mit Ihren Kolleg/innen oder mit Teilnehmenden Ihres Kurses austauschen? Dann könnte Jitsi Meet die Lösung für Sie sein. Die kostenlose und freie Software ist mit nur einem Klick nutzbar. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Tool einfach und passend nach Ihren Bedürfnissen nutzen können.

Mehr

Matrix zur Kursplanung

Das Bild zeigt einen Wegweiser. In die eine Richtung zeigt das Schild Problem, in die andere Lösung.

 Sind die Rahmendaten für eine Veranstaltung festgelegt, beginnt die Phase der Kursplanung, in der Sie die Details definieren. Um alle wichtigen Elemente für einen gelungenen Ablauf Ihrer Veranstaltung zusammenzufassen, bietet sich das Erstellen einer Matrix an. So behalten Sie während der Veranstaltung den Überblick, welche Punkte zu welcher Zeit wichtig sind. Für jede Kurseinheit legen Sie eine Tabelle an, die Zeit, Ziele, Inhalte, Methoden und Medien verzeichnet.  Mit einer Kursplanungsmatrix sind Sie sowohl im Präsenzkurs als auch im Onlinekurs gut vorbereitet.

Mehr

Aus den Dossiers

Formulierungshilfen für Lernziele

Das Symbolbild zeigt einen Wegweiser, der in die eine Richtung einen Pfeil mit Problem und in die andere Richtung mit dem Pfeil Lösung weist.

„Nach Abschluss der Veranstaltung sollten die Teilnehmenden in der Lage sein…“ oder „Nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme wissen die Teilnehmenden…“  - eignen sich diese Formulierungen zur Beschreibung von Lernergebnissen? In diesen Listen finden Sie Verben, die Ihnen dabei helfen, kognitive, affektive und motorische Lernziele effektiv zu formulieren. 

Mehr

Marketing  statt Didaktik?

Die Grafik zeigt eine Person an einem Computer.

Internetkonzerne operieren zunehmend auf dem Markt der digitalen Weiterbildung. Basis dafür sind Geschäftsmodelle, die digitale Datenbestände nutzen, um ganz neue Marketingstrategien zu entwickeln. Was dies für die traditionellen Weiterbildungsanbieter bedeuten kann, versucht eine Studie am Beispiel von Google, LinkedIn und Xing zu ermitteln.

Mehr

Was muss ich bei der Kursplanung beachten? 

Das Symbolbild zeigt einen Notizblock und eine darauf schreibende Hand.

Diese Checkliste gibt Ihnen die wichtigsten Punkte an die Hand, die Sie bei Ihrer Kursplanung berücksichtigen sollten. Sie listet auf, was bzw. welche Informationen Sie für Ihre Kursplanung benötigen.

Mehr

Blogbeitrag

Interaktion online - Wie kann's gelingen?

Das Bild zeigt einen Wegweiser mit dem Schild Problem in die eine und dem Schild Lösung in die andere Richtung.

Ist das klar geworden? Sollen wir mal kurz eine Pause machen? Wie stehen Sie zu dem Thema? Wer findet das Vorgehen gut?  Es gibt unzählige Fragen und Antworten, die innerhalb eines Kurses gestellt und gegeben werden - Organisatorisches, Inhaltliches, Didaktisches oder auch Persönliches. Wie kann ich als Lehrperson diese Art der Rückmeldung und Interaktion in die Online-Welt übertragen?  Welche Tools gibt es und welche Methoden eignen sich?

Mehr

Blogbeitrag

Qualitätsentwicklung als Kontextsteuerung von Lernen

Das Bild zeigt einen Wegweiser mit den Pfeilen Problem und Lösung, die in entgegengesetzte Richtungen zeigen.

Dass sich die direkte Lehr-Lern-Interaktion mit Qualitätsmanagementsystemen nicht direktiv durchsteuern lässt, sorgt manchmal für Enttäuschung. Dabei belegt dieser Umstand vor allem, dass der Gegenstand des Lernens und Lehrens in seiner Eigenlogik ernst genommen und nicht durch Formalisierungen entmündigt wird. Was QM-Modelle leisten können und wie eine Qualitätsentwicklung als Kontextsteuerung von Lernen gelingt, erläutert in diesem Beitrag Claudia Dehn, Geschäftsführerin der ArtSet GmbH (Entwickler und Lizenzgeber der Modelle der Lerner- und Kundenorientierten Qualitätsentwicklung).



Mehr

Community

Diskutieren

gezeichnete Männchen mit Sprechblasen

In unserem  wb-web-Forum diskutieren Sie aktiv aktuelle Inhalte mit anderen Lehrenden der Erwachsenen- und Weiterbildung. Sie können eigene Debatten anstoßen oder sich an bereits stattfindenden Diskussionen zu verschiedenen Themen beteiligen.  

Zum Forum

Vernetzen

gezeichnete Männchen die in einerm Kreis stehen, eins steht in der Mitte

Sie können auf wb-web Ihr eigenes Profil anlegen. Vernetzen Sie sich über Fach- und regionale Grenzen hinweg!

Zur Profilsuche

Inhalte teilen

gezeichnetes Männchen mit Briefumschlag

Auf wb-web finden Sie sowohl Inhalte, zum Beispiel aus den Dossiers, die von der Redaktion erstellt wurden, als auch von externen Autoren und Institutionen. Wenn auch Sie spannende Inhalte auf wb-web zur Verfügung stellen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf! Die Autorenrichtlinien  finden Sie hier.

Zum Kontakt

Unsere Partner

Logo WBS Training
Logo Arbeit und Leben
Logo Gütesiegelverbund Weiterbildung e.V.
Logo deutscher bildungsserver
Logo des Dachverbands der Weiterbildungsorganisationen e. V.
Logo bbb
Logo EPALE
Logo der Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung in Nordrhein-Westfalen e.V.
Logo Lernen Bohlscheid
Logo Jöran & Konsorten
Logo BBB
Logo Bertelsmann Stiftung
Logo DIPF
Logo KEB
Logo  Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM
Logo Qualis
Logo TU Kaiserslautern
Logo Deutscher Volkshoschul-Verband
Logo wbv Media
Logo BDVT
Logo DGWF
Logo Gabal
Logo DGfE
Das Bild zeigt das Logo der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung

Weitere Informationen über unsere Partner und die verschiedenen  Kooperationsmöglichkeiten finden Sie auf  der Partnerseite.