Lehrmaterialien

Wo finde ich gutes Material zur Vorbereitung und Durchführung von Kursangeboten?

Das Bild zeigt einen Mann vor zwei Bildschirmen.

Mann vor Bildschirm (Bild: Stocksnap / pixabay.com; CC0)

Auf dieser Seite finden Sie Handlungsanleitungen, Checklisten und vieles  mehr zur Unterrichtsvorbereitung. Gerne ergänzen wir unsere Sammlung mit Ihren Vorschlägen. Wenn Sie  Materialien auf wb-web veröffentlichen möchten,  wenden Sie sich einfach per E-Mail an die Redaktion.

Digital-Kompass

Logo des Digital Kompass

Logo nicht unter freier Lizenz

In der Material-Fundgrube des Digital-Kompass finden Sie  Lehrmaterialien, Broschüren, Filme, Arbeitsblätter und praktische Tipps rund um das Thema Internet und neue Medien.

Nach dem Prinzip "Geben und Nehmen" können  Trainerinnen und Trainer, Helfer und ehrenamtlich Engagierte hier 

  • Material finden und teilen,
  • Hilfe und Unterstützung bekommen,
  • sich austauschen und informieren digital und an Standorten vor Ort.

Diese Angebote sind kostenfrei!

Aktuell finden sich drei besonders hervorgehobene Themen auf der Seite:

  • Digitaler Nachlass
  • Gesundheitsinformationen im Netz
  • Digitaler Verbraucherschutz.

 Weitere Informationen finden Sie auf dem   Portal: www.digital-kompass.de.

Flyer zum Projekt (PDF-Dokument)

Der Digital-Kompass ist ein gemeinsames Projekt von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen und Deutschland sicher im Netz e.V. und wird durch das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz gefördert.

Internetplattform „wissensdurstig.de

Logo der Plattform wissensdurstig.de

Logo nicht unter freier Lizenz

Auf der Internetplattform „wissensdurstig.de“ stellt die Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“ Informationen zu Bildungsangeboten für Seniorinnen und Senioren  bereit.

Das Portal bieten unter der Kategorie "Wissen und Weitergeben" Hinweise zu interessanter Literatur und Materialien.

Darüber hinaus finden sich in der Kategorie "Aus der Praxis lernen" neben Projekten eine Vielzahl von Praxisbeispielen.

Wissensdurstig.de ist ein Internetportal der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)

Leitfaden "Digitale Kompetenzen für ältere Menschen"

Titelbild Leitfaden Digitale Kompetenzen für ältere Menschen

(Bild: Fernanda Vilela)

Der Leitfaden "Digitale Kompetenzen für ältere Menschen"   hilft Verantwortlichen und Trainern helfen, Angebote zur Stärkung digitaler Kompetenzen älterer Menschen bedarfsgerecht zu planen und zu gestalten. Er enthält Instrumente, die dabei helfen, die Zielgruppe „Seniorinnen und Senioren“ und deren Unterstützungsbedarf besser kennenzulernen und zu verstehen. 

Der Leitfaden wird von der Stiftung "Digitale Chancen" und der Telefonica Deutschland Holding AG unter der CC By SA 4.0 - Lizenz zur Verfügung gestellt.

Hier können Sie sich den Leitfaden herunterladen.

Globales Lernen im Dritten Lebensalter

Logo der Katholischen Erwachsenenbildung Deutschland

Logo nicht unter freier Lizenz

Im Jahr 2003-2005 wurde ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt gemeinsam von Misereor und der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (KBE) heute KEB durchgeführt und durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Ziel war es, 80 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für das Globale Lernen auszubilden, die wiederum selbst Angebote für Menschen im Dritten Lebensalter durchführen sollten. 
Das Projekt zeigte, dass in der Praxis  die Altersgruppe der zum Projektzeitpunkt 60-Jährigen keine leicht erreichbare Zielgruppe für das Globale Lernen ist. An dieser Beobachtung setzte das Erkenntnisinteresse der Studie an. Das Ziel war, 80 Erwachsenenbilderinnen und Erwachsenenbildnern dazu zu befähigen, Bildungsveranstaltungen zum Globalen Lernen mit Seniorinnen und Senioren durchzuführen.

Das hierzu entwickelte Fortbildungskonzept für vier Gruppen zu je 20 Personen umfasste acht Tage an vier Wochenenden sowie Bildungsveranstaltungen mit Seniorinnen und Senioren. Die Ergebnisse wie innovative Praxiselemente wurden dokumentiert und didaktische Vorschläge zum Globalen Lernen für das Dritte Lebensalter zusammengestellt.

Alle Ergebnisse wurden in einem Werkbuch zusammengefasst, das als Download verfügbar ist.

Tools

Ausgezeichnet: Das Projekt Active 80+

- News

Ausgezeichnet: Das Projekt Active 80+
Das Projekt "Active 80+: Valueing and Valorizing the Knowledge and Skills of People 80+" wurde von Expert/innen der Europäischen Kommission  als Success Story ausgezeichnet.  Das Projekt zielte darauf ab, ein wissenschaftlich basiertes Training für beruflich oder freiwillig in Einrichtungen für alte Menschen tätige Personen zu entwickeln und zu erproben. Mit speziellen Methoden und Instrumenten sollen im Anschluss Menschen in hohem Alter unterstützt werden, eigene Ideen für das Lernen sowie bürgerschaftliches Engagement zu entwickeln.
Mehr

DigComp - Assessment Tool

Logo der Stiftung Digitale Chancen

Logo nicht unter freier Lizenz

Das Beurteilungsinstrument soll dabei helfen, das Level der digitalen Fähigkeiten besser einzuschätzen und nach Bedarf zu verbessern. Grundlegend ist dabei die Annahme, dass die Beurteilung (Assessment) digitaler Kompetenzen der EU Bevölkerung zunehmend ein entscheidender Aspekt geworden ist, z.B. wenn es um die Suche nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit den nötigen digitalen Kompetenzen geht, oder die Entwicklung von passenden Bildungs- und Trainingsmaßnahmen.

Hier gelangen Sie zum DigComp - Assessment Tool.

seniors@digiworld

Logo des Projekts seniors@digiworld

Logo nicht unter freier Lizenz

"Fit am Tablet - Multiplikatoren qualifizieren" – Der Online-Kurs vermittelt Ihnen als Multiplikator Möglichkeiten und Wege, wie Sie die Bedienung und den Nutzen des Tablets älteren Menschen vermitteln können. Sie lernen mit dem Tablet und seinen Anwendungen umzugehen sowie ihr Wissen zielgruppenorientiert weiterzugeben.

Der Online-Kurs wurde im Rahmen des Projektes "Connect Seniors to the Digital World" (seniors@DigiWorld) entwickelt und  erprobt.

Starten Sie hier in den Kurs:

  1. Zu welcher Zielgruppe gehören Sie?
    • Wenn Sie den Online-Kurs nutzen als Multiplikatoren und Multiplikatorinnen nutzen wollen, um sich für Ihre Arbeit mit Senioren weiterzubilden, dann gehen Sie zunächst zur Seite "Für Multiplikatoren".
    • Wenn Sie als Trainer Multiplikatoren schulen wollen, dann gehen Sie zur Seite "Für Trainer von Multiplikatoren".
  2. Auf der Lernplattform Edueca finden Sie Arbeitsblätter mit Bildern und Erklärungen.
  3. Im Forum können Sie Fragen, Materialien und Informationen mit Lernenden und Lehrenden diskutieren. Es gibt einige Regeln für die Nutzung des Forums: Tipps für die Teilnahme im Forum. Sie können nur im Forum schreiben, wenn Sie sich bei Edueca registrieren.

Weitere Informationen zu der Multiplikatorenschulung erhalten Sie hier.

Das Projekt wurde im Programm Erasmus+ der Europäischen Commission gefördert.

Virtuelles und reales Lern- und Kompetenz-Netzwerk für ältere Erwachsene

Logo des Vereins VILE

Logo nicht unter freier Lizenz

Der Verein "Virtuelles und reales Lern- und Kompetenz-Netzwerk älterer Erwachsener" - ViLE e.V.  für die ältere Generation veranstaltet vielfältige Aktivitäten, um die Potentiale der Menschen im Alter zu bewahren. Der Verein ermöglicht den Menschen im Ruhestand die Übernahme interessanter und lohnenswerter Aufgaben. Er verhindert durch landesweite und internationale Kontakte die Vereinsamung und bietet eine Gemeinschaft, auch wenn die Mobilität nachlässt. Ziel des Vereins ist es, Menschen ab 50 eine Plattform zu bieten um das Internet als Medium zum Lernen und zur Weiterbildung besser nutzen zu können.

ViLE bietet auf seiner Webseite eine Reihe von Seminaren, wie auch Webinare oder MOOCs. Dieses Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebot finden Sie hier.

Der Verein "Virtuelles und reales Lern- und Kompetenz-Netzwerk älterer Erwachsener" - ViLE e.V. - wurde im Dezember 2002 von Seniorinnen, Senioren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Weiterbildungsinstitutionen aus ganz Deutschland gegründet.

Linklisten

Handlungsanleitungen

Checkliste

Buchvorstellung