Politische Erwachsenenbildung

Reichstagskuppel by Lars Kilian

"Reichstagskuppel" CC-BY-SA 3.0 DE von Lars Kilian

Politische Erwachsenenbildung ist keine Überzeugungsarbeit  von Lehrenden.  Sie verfolgt  das Ziel,  das Verständnis von Demokratie und Menschenrechten zu fördern.  So betont  Andreas Voßkuhle, "dass es in der politischen Bildung nicht um die Pflege von Gesinnungen, sondern um die Entwicklung von politischer Urteilskraft geht: Entscheidend ist das Einüben der Unterscheidung von Fakten und Wertungen."  (Quelle)

Im Dossier Politische Erwachsenenbildung stellt wb-web in einzelnen Folgen verschiedene Aspekte der Politischen Erwachsenenbildung vor. Wie immer gilt: die Redaktion freut sich über Hinweise, Materialien und ähnliches von Ihnen, die in das Dossier einfließen können. Schreiben Sie uns dazu eine Mail an info@wb-web.de

Folge 1: Aus Praxis und Forschung

Das Bild zeigt zahlreiche blaue Europafahnen, die an Seilen vor blauem Himmel aufgereiht im Wind wehen.

Die politische Erwachsenen- und Weiterbildung ist  Gegenstand zahlreicher Praxis- und Forschungsprojekte. In dieser Dossierfolge stellen wir Ihnen einige davon vor, legen ein besonderes Augenmerk auf den Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis und zeigen Ihnen verschiedene Publikationen zum Thema.

Zur Folge

Folge 2: Netzwerke und Akteure

Das Bild zeigt zwei Hände mit einem Smartphone, die eine Weltkugel mit ganz vielen kleinen Videofenstern mit Menschen darauf aufnimmt.

Hier finden Sie Organisationen, Verbände, Netzwerke und sonstige Akteure, die in der politischen Erwachsenenbildung eine Rolle spielen und Ihnen  weitere Informationen bereit stellen. 

Zur Folge

Folge 3: Informationskompetenz

Das Bild zeigt eine lange Bücherwand.

Wir lesen in der Zeitung über Politik, hören Radio, nutzen den Fernseher und befragen natürlich das Internet, um  Informationen zu bekommen und uns eine eigene Meinung zu bilden. Außerdem tauschen wir uns mit anderen Menschen aus und diskutieren Informationen, Daten und Fakten. Aber nicht alle Informationen, die wir finden, sind richtig, zu den meisten geäußerten Positionen gibt es auch eine Gegenposition  und manche belegte Fakten ergeben in einem falschen Zusammenhang keinen Sinn mehr. Hier hilft Informationskompetenz weiter - die Fähigkeit Wissenshunger zu entwickeln, Informationen zu finden, diese zu strukturieren und zu bewerten und letztlich effektiv nutzen zu können. Mit ausreichender Informationskompetenz können wir uns eigene Meinungen, die auf belegten Fakten beruhen, bilden, uns vor Fake-News schützen und Populismus erkennen. In dieser Dossierfolge haben wir Ihnen Informationen, Unterrichtsmaterialien und vieles mehr zusammengetragen.

Zur Folge

Folge 4: Lehrmaterialien

Das Bild zeigt ein Tablet mit dem Grundgesetz, dem Spiel Monopoly und einem Notizblock mit Stift

Sind Sie in der politischen Erwachsenenbildung tätig, interessieren sich für dieses Feld oder möchten selbst mehr dazu lernen? Ganz egal, wie Sie den Weg hierher gefunden haben: Wir haben für Sie einen bunten Strauß an  Lehrmaterialien, virtuellen Tools und Literaturempfehlungen zusammengestellt.  Die didaktisch aufbereiteten Hinweise reichen thematisch von allgemeiner politischer Erwachsenenbildung, über Demokratiebildung und Menschenrechte bis hin zu  europäischen Bildungsaspekten.

Zur Folge