Zeige 10 von 32 Ergebnissen

  1. Termin 15.11.2019 München Kostenpflichtig
    Ergänzungsmodul zur Basisqualifizierung Alphabetisierung / Grundbildung: Buchstabeneinführung

    Die Fortbildung richtet sich speziell an Lehrende in der Alphabetisierung und Grundbildung, die Personen mit Migrationshintergrund und Zweitschriftlernende unterrichten. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Möglichkeiten einer multisensorischen, kontextgebundenen Buchstabeneinführung kennen, um den Anforderungen der Zielgruppen im Unterricht gerecht werden zu können. Außerdem geht es...

  2. Termin 16.11.2019 München Kostenpflichtig
    Ergänzungsmodul zur Basisqualifizierung Alphabetisierung / Grundbildung: Buchstabeneinführung

    Die Fortbildung richtet sich speziell an Lehrende in der Alphabetisierung und Grundbildung, die Personen mit Migrationshintergrund und Zweitschriftlernende unterrichten. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Möglichkeiten einer multisensorischen, kontextgebundenen Buchstabeneinführung kennen, um den Anforderungen der Zielgruppen im Unterricht gerecht werden zu können. Außerdem geht es...

  3. Termin 23.03.2019 München Kostenpflichtig
    Ergänzungsmodul zur Basisqualifizierung Alphabetisierung / Grundbildung: Buchstabeneinführung

    Die Fortbildung richtet sich speziell an Lehrende in der Alphabetisierung und Grundbildung, die Personen mit Migrationshintergrund und Zweitschriftlernende unterrichten. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Möglichkeiten einer multisensorischen, kontextgebundenen Buchstabeneinführung kennen, um den Anforderungen der Zielgruppen im Unterricht gerecht werden zu können. Außerdem geht es...

  4. Termin 22.03.2019 München Kostenpflichtig
    Ergänzungsmodul zur Basisqualifizierung Alphabetisierung / Grundbildung: Buchstabeneinführung

    Die Fortbildung richtet sich speziell an Lehrende in der Alphabetisierung und Grundbildung, die Personen mit Migrationshintergrund und Zweitschriftlernende unterrichten. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Möglichkeiten einer multisensorischen, kontextgebundenen Buchstabeneinführung kennen, um den Anforderungen der Zielgruppen im Unterricht gerecht werden zu können. Außerdem geht es...

  5. Termin 18.06.2019 Hannover Kostenpflichtig
    Gender und Migration – Interkulturelle Rollenbilder

    Migration nach Deutschland ist kein Phänomen von Einzelpersonen, son- dern von Familien und ist nicht in einer Generation abgeschlossen.Die Fortbildung beschäftigt sich pra- xisorientiert mit den (sich wandeln- den) Geschlechterrollen in Familien mit Migrationshintergrund anhand folgen- der Schwerpunkte:• Welche Erwartungen werden inner- halb der Familien an geschlechts- spezifisches ...

  6. Schwerpunkt: Heterogenität

    Heterogenität von Lerngruppen ist typisch für die Erwachsenenbildung. In der Bildungsarbeit mit Geringqualifizierten haben es die  Lehrenden zudem oft mit Personen zu tun, für die das Lernen negativ besetzt ist. Wie können Lehrkräfte gerade hier  Lernende individuell fördern und die gesamte Gruppe von der Unterschiedlichkeit profitieren lass...

  7. Linkliste
    Nützliche Links zum Thema Heterogenität

    Heterogenität Nachfolgend finden Sie  Quellen, die sich mit der Unterschiedlichkeit von Lernenden befassen. Auch wenn die Beiträge sich eher auf Schule und Erstausbildung beziehen, bergen sie Anregungen und Sichtweisen, die auf die Erwachsenenbildung transferiert werden können. Aschemann, B. / Gugler, P. & Nimmerfall, M. (2011). Vierzig We...

  8. Fallbeispiel
    Wenn das Rollenspiel zum Ernstfall wird

    Rollenspiele bieten sich an, wenn es darum geht, Arbeitssituationen zu simulieren und dies möglichst realitätsgerecht. Schwierig kann es aber werden, wenn die kommunikativen und rhetorischen Kompetenzen ungleich zwischen den Rolleninhabern verteilt sind und sich der eine Lernende vom anderen vorgeführt fühlt. Bahnt sich ein Konflikt an? Wann i...

  9. Erfahrungsbericht
    Biographische Arbeit mit Lernenden

    Es gibt verschiedene Faktoren im sozialen Umfeld der Lernenden, die auf deren Lernen einwirken – positiv oder weniger positiv. Einige davon reichen zurück in Kindheit und Jugend. Eine Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie ist daher eine gute Möglichkeit, mit den Schatten der Vergangenheit aufzuräumen. In diesem Erfahrungsbericht zeigen He...

  10. Erfahrungsbericht
    "Es ist wichtig zu erfahren, was die Wünsche der Teilnehmenden sind"

    Manuela Schäfer ist als freiberufliche Dozentin und Jobcoach tätig. Sie leitet betriebliche Weiterbildungen im Bereich arbeitsplatzorientierter Grundbildung und gibt Motivations- und Kommunikationstrainings. In ihrem Tätigkeitsfeld trifft sie dabei auf ein heterogenes Klientel und wird in ihren Seminaren immer wieder mit neuen Konflikten und Störu...