Handlungsanleitung

Bequem, Mutig, Waghalsig – die BMW-Methode für heterogene Lerngruppen

Wenn die Lernenden in Gruppen sehr unterschiedliche Wissensstände haben, steht man als Lehrender vor dem Problem, allen gerecht zu werden. Mit der BMW Methode kann man diese unterschiedlichen Voraussetzungen des Wissens, der Interessen oder einfach der Tagesform berücksichtigen.

Vorbereitung

Aufgabenstellung und Musterlösung in den verschiedenen Schwierigkeitsgraden erstellen, Aufgaben und Lösungsbögen vervielfältigen, die Aufgaben einzeln in Umschläge stecken.

Ablauf

Die Teilnehmenden erhalten ein Angebot von drei verschiedenen Übungsaufgaben. Sie können hinsichtlich des Schwierigkeitsgrades aus drei Kategorien wählen: eine Aufgabe für Bequeme, für Mutige oder für Waghalsige.

Wenn sie ihre Aufgabe gelöst haben, können sie ihre Lösung mit der Musterlösung auf einem Kontrollbogen vergleichen.


Harald Groß

Diese Methode wurde uns von Harald Groß zur Verfügung gestellt. Harald Groß ist Trainer für Didaktik und Methodik. Er bietet Trainerausbildungen in Berlin (www.orbium.de/orbium-trainerausbildung.html) an. Harald Groß ist Autor der Bücher „Munterrichtsemethoden“, „Munterbrechungen“, „Von Kopf bis Fuß auf Lernen eingestellt“ und „Lernlust statt Paukfrust“. Weitere Informationen zu den munteren Methoden finden Sie auf der Orbium-Website

 


Das könnte Sie auch interessieren

In heterogenen Lerngruppen die passenden Aufgaben anbieten – eine echte Herausforderung!

Zwei Menschen mit einem Zettel auf dem "Mutig" steht

Das Lernen auslösen – darin liegt eine der Hauptaufgaben von Lehrenden. Übungsaufgaben sind eine gute Möglichkeit, das Lernen zu ermöglichen. In manchen Gruppen fällt es allerdings schwer, die passenden Aufgaben zu finden. Denn die Teilnehmenden haben sehr unterschiedliche Zugänge: Während sich manche schon ausführlich mit der Sache beschäftigt haben, sind andere blutige Anfänger. Welche Aufgabe bietet dann gute Lernchancen? Ein unlösbares Problem? Im Interview verrät Harald Groß, Trainer für Didaktik und Methodik seine Lösung.

Der Erfahrungsbericht zur Methode.

Zum Erfahrungsbericht

Passende Wissensbausteine

Passendes Material