Checkliste

W-Fragen zur Methodenwahl in der Erwachsenenbildung

Die Frage „Wer lernt was warum wozu wann wo wie womit?“ dieser Checkliste, dient der Anregung, über die Zielgruppe, die Lerninhalte, die Motivation der Teilnehmenden, den Zweck und die Form der Veranstaltung nachzudenken. Zu jeder W-Frage sind hilfreiche Unterpunkte vorhanden. Die Antworten darauf geben Hinweise dazu, welche Methoden in der Veranstaltung eingesetzt werden können.


Wer?

  • Bin ich mit der Gestaltung und Planung einverstanden?
  • Welche Zielgruppe (Alter, Geschlecht, Beruf, Schulbildung etc.) wird angesprochen?
  • Wer fühlt sich durch den Kurs angesprochen?

 Was?

  • Um welche Lerninhalte geht es?
  • In welcher Breite/Tiefe sollen sie behandelt werden?
  • Welche Vorkenntnisse können vorausgesetzt werden?

 Warum?

  • Aus welchen Gründen, Motiven und Anlässen wird dieser Kurs vermutlich besucht?

 Wozu?

  • Für welche Zwecke, Ziele und Verwendungssituationen wird gelernt?

 Wann?

  • In welcher Lebensphase, Jahreszeit, Tageszeit ist der Kurs für die Zielgruppe passend?
  • Wie viel Kurszeit ist erforderlich?

Wo?

  • In welcher Einrichtung wird der Kurs durchgeführt?
  • An welchen Lernorten und in welchen Räumen findet er statt?

Wie?

  • Welche Lernorte, Lernmethoden, Lerntechniken werden bevorzugt, welche sind für das Thema wünschenswert?

 Womit?

  • Welche Medien und Hilfsmittel (Computer, Visualisierungen, Texte, Experten) sind angemessen?


Quelle

Siebert, H. (2010). Methoden für die Bildungsarbeit. Bielefeld: W. Bertelsmann.


Das könnte Sie auch interessieren

Passende Wissensbausteine

Passendes Material

Kommentar erstellen

Schreiben als: