Checkliste

Werde ich in meiner Bildungsveranstaltung den Erwartungen der Teilnehmenden gerecht?

Die Erwartungen von Teilnehmenden an Bildungsveranstaltungen sind unterschiedlich und oft abhängig vom Thema der Veranstaltung. Diese Checkliste stellt die allgemeinen Ansprüche oder Erwartungen von Teilnehmenden in den Vordergrund. Prüfen Sie anhand der Aussagen, wie Sie Praxisrelevanz, eine anregende Lernumgebung, passende Sozialformen etc. in Ihrem Seminar berücksichtigen.

  • Ich stelle die Praxisrelevanz des zu Lernenden sicher und erläutere diese.
  • Ich sorge für eine anregende Lernumgebung (Raum, Methoden etc.).
  • Ich bin selbst motiviert zu lehren und interessiert an den Lernenden, ihrem Lernfortschritt und am Stoff.
  • Ich sichere eine ausbalancierte Gruppenstruktur ohne dominante Teilnehmende.
  • Ich überfordere die Teilnehmenden nicht (kognitiv, logisch, sprachlich,      wissensmäßig), aber unterfordere sie auch nicht.
  • Ich nutze vielfache Möglichkeiten der Veranschaulichung und Visualisierung.
  • Ich sorge für eine gute Erreichbarkeit meiner Veranstaltung (Ort, Zeit, Zugang).
  • Ich spreche präzise und verständlich; nicht-alltagssprachliche Begriffe müssen eine nachvollziehbare Funktion haben.
  • Ich wechsele die Sozialformen (einzeln, Gruppe, Plenum) und die verwendeten Methoden angemessen zum Inhalt und dem Lernen der Teilnehmenden.


Quelle

Nuissl, E. & Siebert, H. (2013). Lehren an der VHS. Ein Leitfaden für Kursleitende. Bielefeld: W. Bertelsmann.


Das könnte Sie auch interessieren

Passende Wissensbausteine

Passendes Material

Kommentar erstellen

Schreiben als: