Handlungsanleitung

Aktives Zuhören in der Kommunikation

Aktives Zuhören umfasst eine besondere innere Haltung und bestimmte Techniken, um problembezogene Gespräche zu führen, zum Beispiel Entscheidungsprobleme, Verhaltensprobleme oder auch emotionale Probleme der Teilnehmenden

Sie als Lehrende sind bereit und interessiert, vom Teilnehmenden etwas über sein Erleben und seinen Standpunkt zu erfahren?  Dann geben Sie den Teilnehmenden Raum, darüber zu reden.

Die verschiedenen Gesprächstechniken bzw. Gesprächsförderer des aktiven Zuhörens können helfen, dass Sie einerseits den Teilnehmenden besser verstehen können und andererseits dieser auch freier in seiner Selbstwahrnehmung wird.

Die Leitfrage dazu ist: Wie können Sie dem anderen helfen, seine Lösung zu entdecken?

Die Handlungsanleitung    erklärt das Aktive Zuhören, beschreibt die Vorgehensweisen und gibt didaktisch-methodische Hinweise zur Umsetzung.

Screenshot

Hier finden Sie weitere Informationen zur Methoden-Kartothek des wbv.



Das könnte Sie auch interessieren

passende Wissensbausteine

passendes Material