Handlungsanleitung

Stationen des Lernens im Lernbiogramm

Mit dem Lernbiogramm können Lebensabschnitte und konkrete Lernsituationen in einer Lernberatung dargestellt werden. So werden Kompetenzen und Qualifikationen der lernenden Person ermittelt. Das Lernbiogramm kann mit der Beraterin oder allein ausgefüllt werden. Auch in informellen, alltäglichen oder lebenslaufspezifischen Situationen erworbene Kompetenzen werden hier sichtbar.

In der horizontalen Ebene trägt man Stationen der Biographie ein (Schulausbildung, Berufsausbildung, Arbeitsstellen, längerfristige Lehrgänge, Babypause etc.). In der senkrechten Ebene werden Situationen und Anlässe eingetragen, in denen etwas gelernt wurde. Das entsprechende Kästchen auf der Zeitleiste wird angekreuzt.

Kompetenzen, die in den jeweiligen Situationen erworben wurden, werden ebenfalls erfasst.

So kann ein Lernbiogramm aussehen:

Tabelle zur Erstellung eines Lernbiogramms

Tipp

Bei den Download-Dateien finden Sie eine Vorlage für ein Lernbiogramm, das Sie nach Ihren Vorstellungen anpassen und in einer Beratungssituation ausfüllen (lassen) können.


Quelle

Jörg Knoll (2008). Lern- und Bildungsberatung. Professionell beraten in der Weiterbildung. Bielefeld: W. Bertelsmann.


Das könnte Sie auch interessieren

Passende Wissensbausteine

Passendes Material