Blog

InfoLab mit Akteuren der Erwachsenen- und Weiterbildung am DIE – Geballtes Wissen unterstützt wb-web

Am 24.4.2015 fand am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) in Bonn ein InfoLab statt – eine Veranstaltung, in der wb-web Expertinnen und Experten aus der Erwachsenenbildung vorgestellt wurde. Wir wollten den (zukünftigen) Partnern den aktuellen Stand unseres Portals darlegen, in Diskussionen Feedback einholen, Hinweise auf Verbesserungen bekommen und Kooperationsmöglichkeiten ausloten.

Und diese Strategie ging auf. Von diesem Tag haben wir als Team einiges mitgenommen: Rückmeldungen zum Aufbau des Portals, Ideen und Anregungen für die Inhalte und die Community und vieles mehr. In Diskussionen zu Vorträgen, Fragebögen und im World Café wurde informiert, beraten und kritisch hinterfragt. Erfahrungen aus anderen Portalen und Websites wurden weitergegeben. Dieses Päckchen nehmen wir vom DIE und der Bertelsmann Stiftung mit auf den Weg, um das Portal für die Nutzerinnen und Nutzer praxisorientiert zu gestalten.

Bei strahlendem Sonnenschein begann der Tag mit der Präsentation des aktuellen Standes von wb-web. Die Teilnehmenden – Unterstützerinnen und Unterstützer des Portals sowie interessierte Entscheiderinnen und Entscheider aus unterschiedlichen Einrichtungen der Erwachsenenbildung – zeigten großes Interesse. Die Rückmeldungen zum aktuellen Projektstand waren vielfältig. 

Menschen an Stehtischen

Angeregte Diskussionen über wb-web. (Bild: DIE)

Durch den Austausch zeigte sich einmal mehr, wie heterogen die Zielgruppe von wb-web durch die vielfältigen pädagogischen Hintergründe der Lehrkräfte ist. Es gibt:

  • ausgebildete Pädagoginnen und Pädagogen,
  • Quereinsteiger, die praktische pädagogische Erfahrungen haben,
  • Lehrkräfte, die keine pädagogische Ausbildung und keine Lehrerfahrung haben und
  • noch viele andere.

Die Herausforderung für uns ist es, mit wb-web für sie alle ein Angebot bereitzustellen. Ein Angebot, das relevant für sie ist und sie dazu motiviert, unser Portal zu nutzen. Wir bauen dazu auf ein Konzept, das mit einem Mix aus Informationen, Themenschwerpunkten, Materialien und Community die Lehrenden informieren, unterstützen und vernetzen soll.

Auch die Inhalte haben die Expertinnen und Experten ausgehend von ihren Erfahrungen und beruflichen Hintergründen bewertet: Für Lehrkräfte, die weder eine pädagogische Ausbildung noch langjährige Erfahrung in der Weiterbildung besitzen, sollte es Hinweise geben, wie man überhaupt eine Veranstaltung plant und durchführt. Lehrende, die schon lange Kurse leiten, haben ganz andere Interessen: Sie suchen eher Tipps und Tricks zu Themen wie: Konflikte, Lernschwierigkeiten und Lernstandskontrolle. 

Bereits bestehende Kooperationen mit Fachverbänden, Anbietern von Fortbildungen für Weiterbildungspersonal sowie Betreibern regionaler oder trägerspezifischer Informationsangebote wurden durch die Veranstaltung vertieft. Der Weg für neue Kooperationspartnerschaften wurde geebnet – denn auch darum ging es im InfoLab.

Wir wissen, dass der Erfolg von wb-web von vielen Faktoren abhängig ist – nicht zuletzt davon, dass das Portal von Schlüsselakteuren des Weiterbildungsbereichs mitgetragen wird. Daher haben wir uns besonders über die lebhafte Beteiligung gefreut. 

Gäste und Veranstalter des InfoLabs zu wb-web

Gäste des InfoLabs und das wb-web-Team. (Bild: DIE)

Ein Dank an alle Gäste für ihre vielfältigen Beiträge und die konstruktive Kritik. Der Tag war für alle im positiven Sinne arbeitsreich und effektiv. Wir freuen uns, dass wir bei der Entwicklung des Portals von Ihnen begleitet werden.


Das könnte Sie auch noch interessieren

wb-web bringt Lehrenden erwachsenenpädagogisches Wissen näher

- Blog

wb-web bringt Lehrenden erwachsenenpädagogisches Wissen näher
Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) und die Bertelsmann Stiftung unterstützen mit wb-web die Weiterbildung der Lehrenden. Das Angebot auf dem Informations- und Vernetzungsportal leistet einen Beitrag zur weiteren Professionalitätsentwicklung in der Weiterbildungslandschaft.
Mehr