Zeige 10 von 350 Ergebnissen

  1. Checkliste
    Zielgruppenorientierung in intergenerationeller Bildungsarbeit

    Wie in jeder Bildungsarbeit sollte man sich im Kontext intergenerationellen Lernens die Frage nach den vorhandenen Teilnehmenden oder den anvisierten Zielgruppen stellen. Grundsätzlich gilt es, sich im Vorfeld zu überlegen, welchen Schwerpunkt man mit einer intergenerationell angelegten Veranstaltung setzen möchte, welche Generationen in einer z...

  2. Checkliste
    Wie finde ich das richtige Medium für meine Veranstaltung?

    Beamer und PowerPoint-Präsentation oder doch lieber ein paar Zeichnungen und Listen auf dem Flipchart? Gibt es ein Digitales Whiteboard im Seminarraum oder müssen Sie mit einem Overhead-Projektor zurechtkommen? Für die Planung und Durchführung Ihrer Veranstaltung ist es wichtig zu wissen, welches Medium wie zu nutzen ist. Hier finden Sie eine Chec...

  3. Schwerpunkt: Binnendifferenzierung

    Unterschiedliches Vorwissen, unterschiedliche Interessen und  unterschiedliche Motivation - das bringen die Teilnehmende bei Kursen oder Seminaren in der Erwachsenenbildung mit. Mit standardisierten, für alle Teilnehmenden gleich gestalteten Inhalten und Lernzielen kommt man da als Lehrender nicht weiter. Wie eine Veranstaltung allen gerecht we...

  4. Checkliste
    W-Fragen zur Methodenwahl in der Erwachsenenbildung

    Die Frage „Wer lernt was warum wozu wann wo wie womit?“ dieser Checkliste, dient der Anregung, über die Zielgruppe, die Lerninhalte, die Motivation der Teilnehmenden, den Zweck und die Form der Veranstaltung nachzudenken. Zu jeder W-Frage sind hilfreiche Unterpunkte vorhanden. Die Antworten darauf geben Hinweise dazu, welche Methoden in der Vera...

  5. News
    Film, Flucht und Interkultur

    Der Film als verbindendes Element in der Arbeit mit Geflüchteten steht im Zentrum der internationalen Tagung Film, Flucht und Interkultur. Vom 21. bis 23. September 2016 treffen sich in Frankfurt am Main Filmaktive, um gemeinsam einen selbstkritischen Blick auf die bisherige Arbeit zurückzuwerfen, ein Resümee zu ziehen und die Zukunft zu planen. I...

  6. Handlungsanleitung
    Vernissage

    Laden Sie Ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein zu einer Vernissage. Ausgestellt werden Bilder, Plakate, Collagen oder auch Skulpturen, die die Lernenden selbst erstellt haben. Dabei kann ein Thema gewählt werden, dass in die Veranstaltung einführen soll oder auch Ergebnisse präsentiert. Die Vernissage ist eine vielseitig einsetzbare kreative Me...

  7. Erfahrungsbericht
    Wie sollten gelungene Anfangssituationen in einem Kurs gestaltet sein?

    Eine Praktikerin, Angelika Gundermann von der VHS Erftstadt, schildert uns ihre Erfahrungen in der Gestaltung von Anfangssituationen im Rahmen von Weiterbildungskursen. Welche Tipps hat sie rund um die Gestaltung von Anfangssituationen für andere Lehrkräfte?Wir präsentieren Ihnen diesen Erfahrungsbericht in Form eines Video-Interviews. Sie können ...

  8. Checkliste
    Orientierung an der Biografie in Intergenerationellen Lerngruppen

    Berücksichtigen Sie vor und während Ihrer Arbeit mit Intergenerationellen Lerngruppen immer wieder die Möglichkeiten biografischen Arbeitens anhand der exemplarischen Leitfragen und Beobachtungsperspektiven.Reflexion im VorfeldWelche Themen eignen sich zur biografischen Bearbeitung?Welche Generationenbegriffe sollen den Blick auf die Biografie ini...

  9. Termin 08.04.2017 Kostenpflichtig
    DEUTSCH FÜR FLÜCHTLINGE UND ASYLBEWERBER

    SPRACHUNTERRICHT PLANEN UND DURCHFÜHRENBitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung direkt über die Webseite der telc gGmbH an.ZIELGRUPPE Ehrenamtliche Sprach- und Lernbegleiter. Mitarbeitende von Kommunen und Hilfsorganisationen, die Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutsch unterrichten oder unterrichten wollen und bisher über keine Erfahrung in diesem Bereich verfügen. LERNZIE...

  10. Termin 27.06.2017 Leinfelden-Echterdingen Kostenpflichtig
    TextWerkstatt: Bildungsangebote prägnant formulieren. Zielgruppen ansprechen. Nutzen verdeutlichen.

    Di., 27.06.2017, 10:00 – 17:00 UhrLeinfelden-EchterdingenReferent: Günther Frosch 185,00 €In der TextWerkstatt erhalten Sie praktische Tipps und sofort anwendbares Know-how für ansprechende Texte. Sie erarbeiten sich konkrete Formulierungen für Ihre Ausschreibungen. Ob im gedruckten Programm und im Flyer, im Web oder in sozialen Medien: Mit einem Text, der Leser/-innen anspricht, den...