Zeige 10 von 84 Ergebnissen

  1. Termin 31.12.2017 Mainz Kostenpflichtig
    Ganzjährige Veranstaltungen zu Kontaktstudium "Lehren und Lernen“

    Fortbildungen in diesem Bereich bieten wir in Kooperation mit der ZWW an der Universität Mainz an. Diese finden Sie hier: http://www.zww.uni-mainz.de/ksll.phpPreis: 140,00 €

  2. Termin 31.01.2018 Leinfelden-Echterdingen Kostenlos
    Fachtag "Erwachsenenbildung und die Agenda 2030"

    Die Verabschiedung der Weltentwicklungsziele (SDGs) im Jahr 2015 und die Aufforderung zu ihrer weltweiten Umsetzung erfordert, dass Deutschland diese Ziele in der Fläche bekannt macht und alle gesellschaftlich relevanten Akteure in ihre Umsetzung einbindet. Diese Aufgabe kann als Teil des Globalen Lernens von den Volkshochschulen übernommen werden. An diesem Fachtag berichten die in d...

  3. Termin 20.01.2018 Chemnitz Kostenlos
    Wortschatz- und Sprechspiele aus der DaF-Methodenkiste

    Wörter sind das Herz der Sprache und Wortschatztraining im Sprachunterricht unverzichtbar! In diesem Workshop erfahren Sie, wie man Wortschatzübungen kreativ und spielerisch im Unterricht einsetzt und anschließend aktives und freies Sprechen fördert. Dabei entdecken Sie viele Ideen und Materialien, die Sie sofort in Ihrem DaF-Unterricht einsetzen können. Die Veranstaltung findet in Ko...

  4. Termin 20.01.2018 Chemnitz Kostenlos
    Wortschatz- und Sprechspiele aus der DaF-Methodenkiste

    Wörter sind das Herz der Sprache und Wortschatztraining im Sprachunterricht unverzichtbar! In diesem Workshop erfahren Sie, wie man Wortschatzübungen kreativ und spielerisch im Unterricht einsetzt und anschließend aktives und freies Sprechen fördert. Dabei entdecken Sie viele Ideen und Materialien, die Sie sofort in Ihrem DaF-Unterricht einsetzen können. Die Veranstaltung findet in Ko...

  5. Checkliste
    Vier Regeln für die Gruppenarbeit

    Die Gruppenarbeit ist eine beliebte sozial-interaktive Lernform. Für die Lehrkraft gilt es jedoch, einige Dinge zu beachten, damit das Lernen in der Gruppe effizient gestaltet werden kann. 1. Gruppenarbeit muss gelernt werdenLeiten Sie die Kooperation mit einfacher Zusammenarbeit ein.Stellen Sie später Aufgaben mit komplexer Arbeitsteilu...

  6. Termin 14.04.2018 Hannover Kostenpflichtig
    Bewerbungstraining im Unterricht mit Geflüchteten

    Das Thema „Bewerbung“ ist wichtig,umfassend und im Grunde genommenfür jeden nicht ganz einfach. Geflüchtetesehen sich bei dieser Thematikmit sehr vielen Herausforderungenkonfrontiert, denn neben den eventuellnoch unzureichenden Sprachkenntnissenhaben sie oft gebrochene Lebensläufe,die nicht dem „deutschen Standard“entsprechen. Hier sind Lehrkräftegefragt, die die Kursteilnehmer nichtn...

  7. Termin 08.02.2018 Hannover Kostenpflichtig
    Gemeinsam stärker!?

    Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und SchuleKooperation mit Schulen sind für diemeisten Träger politischer Jugendbildungalltäglich. Sie finden beispielsweisein Projektarbeit mit Schulen, inlangfristigen Partnerschaften, in derZusammenarbeit im Ganztag, in Kooperation mit dem Fachunterricht, alsaußerschulischer Lernort oder als Beitragzur Schulentwicklung stat...

  8. Termin 06.06.2018 Hannover Kostenlos
    Lesen – Schreiben – Neue Wege in die Pflege Arbeitsplatzorientierte Grundbildung und Pflege am Beispiel des Projekts KOMPASS² Unterrichtmaterialen für die Pflegehilfe in einfacher Sprache

    Experten schätzen, dass rund 14,5%der deutschsprachigen Bevölkerung imerwerbsfähigen Alter die Grundkompetenzenim Alltag wie Lesen und Schreibennicht ausreichend beherrschen.Neue Studien zeigen, dass ca. 60%von ihnen erwerbstätig sind – auch inder Pflege, wo sie als Hilfskräfte tätigsind.In der Fortbildung wird das im ProjektKOMPASS entwickelte und erfolgreichdurchgeführte Schulungsko...

  9. Forschung quergelesen
    Vom fragwürdigen Nutzen des Kooperierens

    Moderne digitale Medien scheinen für Kooperationen jenseits von Zeitzonen und Kontinenten wie gemacht. Social Media Tools machen die Zusammenarbeit vieler möglich. Doch das als „Mitmachnetz“ propagierte Web 2.0 wird tatsächlich von weit mehr Personen passiv als aktiv genutzt. Beispielsweise ist von den Millionen Nutzern von Wikipedia nur ein gerin...

  10. Handlungsanleitung
    Die Parlamentsdebatte für Erörterung und Problemlösung

    Die Parlamentsdebatte ist eine Weiterentwicklung der so genannten Pro- und Contradebatte. In ihr geht es darum, Regeln des Miteinanders sowie der sachgerechten Erörterung und Problemlösung zu erproben und zu erleben. Sie eignet sich für die Klärung von Kontroversen in Gruppen, aber auch dafür, Lösungen für strittige Sachverhalte zu finden. ...