Christina Bliss News

Neues Webangebot: politischbilden.de

Das Bild zeigt einen aufgeklappt Laptop, aus dessen Bildschirm eine Hand herausgreift und die reale Hand des Laptopnutzers schüttelt.

Die Welt der politischen Bildung ist um ein neues Online-Angebot reicher: Die  digitale Plattform politischbilden.de richtet sich an Fachkräfte und Aktive in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Neben thematischen Hintergrundbeiträgen, Methodenbeschreibungen und Unterrichtsmaterial versteht sich die Plattform als Netzwerk und Beteiligungsinstrument für die politische Bildung. 

Mit dem Launch der Website sind zu den  Schwerpunkten Politik, Rassismus, Diversität und Globalisierung bereits  Beiträge veröffentlicht. Das Modul "Mediale Transformation" befindet sich in Planung. Interessierte  sind explizit aufgerufen, sich zu beteiligen und die Plattform mit ihren Beiträgen und  Expertisen mitzugestalten. 

Die Ziele von politischbilden.de sind:

  • Wissen und Materialien offen und frei mit anderen zu teilen,
  • politische Bildner*innen zu ermutigen, die Inhalte  für die eigene Arbeit zu nutzen,
  • Anregungen für die eigene Bildungsarbeit zu finden,
  • Kontakte zu Expert*innen der politischen Bildung herzustellen
  • "und damit die politische Bildung zu stärken, weiter zu professionalisieren und sichtbarer zu machen" (AdB, 25.06.2020).

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) ist Initiator und Organisator der digitalen Plattform. Er übernimmt auch in Zukunft die redaktionelle Weiterentwicklung und die Überprüfung externer Beiträge. Das Projekt wird gefördert und unterstützt vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Hier geht´s zur neuen Plattform.


Das könnte Sie auch interessieren

Schutzschirm für politische Bildung gefordert

- News

Schutzschirm für politische Bildung gefordert
Wie wichtig politische Bildung ist, haben die letzten Jahre  mit verschiedenen gesellschaftlichen Entwicklungen und Ereignissen gezeigt. Aktuell sehen sich die Träger der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung in ihrer Existenz bedroht und fordern in einem Aufruf Unterstützung unter dem Corona-Schutzschirm der Bundesregierung ein.
Mehr