Linkliste

Deutschlernen mit dem Smartphone

Eine Sammlung von kostenlosen Apps und anderen Hilfsmitteln zur Erleichterung des Starts in Deutschland

Fast jeder der Geflüchteten besitzt ein Handy und in der Regel ein Smartphone. Die folgende Liste umfasst kostenlose Apps zum Selbstlernen, die zum Teil offline, d.h. nach dem Herunterladen auch ohne Internetverbindung, zur Verfügung stehen. Sprachen lernen mit dem Smartphone ist effektiv, weil die Apps oft Audiodateien oder Bilder zum Verständnis enthalten. Die Zusammenstellung legt besonderen Wert auf Angebote, die auch außereuropäische Sprachen einbeziehen. 

Das Bild zeigt zwei Personen mit Smartphones in den Händen.

Texting (terimakasih0 / pixabay.com, CC0 Public Domain)

Einstiegsapps  

Ankommen

Anbieter: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat diese App gemeinsam mit dem Goethe-Institut, der Bundesagentur für Arbeit und dem Bayerischen Rundfunk entwickelt.

 Ankommen ist ein Wegbegleiter für neuangekommene Flüchtlinge, der neben einem Minisprachkurs auch Informationen über den Ablauf der Asylbewerbung, das Leben in Deutschland und Erfahrungsberichte von Ausländern in Deutschland wiedergibt. Erhältlich für iOS und Android, offline verfügbar.

Sprachen: Arabisch, Farsi, Englisch, Französisch und Deutsch.  

 Einstieg Deutsch

Anbieter: Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

 Diese App ist ideal für Anfänger und bietet Audiodateien zum Anhören, Texte zum Lesen und einen Vokabeltrainer. Die Bilder sind schön gestaltet und ein vertontes Wörterbuch ist ebenfalls inkludiert. 

Verfügbare Sprachen: Arabisch, Dari, Englisch, Farsi, Französisch, Kurmanci, Pashto, Tigrinya und Urdu. Einstieg Deutsch gibt es für iOS und Android und ist auch offline verfügbar.

 Lern Deutsch

Anbieter: Goethe-Institut e.V.

Ein Sprachlern-Onlinespiel    für Anfänger und Kinder mit Avataren. Eine simulierte 3D-Landschaft mit vielen Objekten lädt zum Entdecken ein. Man kann gemeinsam mit anderen Wort-Duelle abhalten. Der Avatar verändert sein Aussehen je nach Punktestand.

Verfügbare Sprachen: Arabisch, Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch.  Für iOS und Android, im Offline-Modus nur eingeschränkt nutzbar.

Lernabenteuer Deutsch oder die Geschichte der Himmelsscheibe

Anbieter: Goethe-Institut e.V.

Wer Abenteuer- oder Knobelspiele und Rätsel mag, der ist  bei dieser unterhaltsamen App richtig. Und damit kann man gleichzeitig Deutsch trainieren (A2). Die Geschichte dreht sich um den Diebstahl der Original-Himmelsscheibe von Nebra in einem Museum und eine Reise durch Deutschland, um diese wiederzufinden.  Für iOS und Android, offline nutzbar.

 DuoLingo

Anbieter: DuoLingo

DuoLingo wurde 2011 an der Carnegie Mellon Universität, USA entwickelt und hat heute ca. 160 Mio. Nutzer. Sie ist eine der besten Sprachlernapps, die mit Übersetzungen von Vokabeln und Texten arbeitet. Man kann Punkte sammeln und die verschiedenen Übungen sind vielfältig und machen Spaß. Jeder Sprachkurs umfasst ca. 2000 Vokabeln und seit Sommer 2016 gibt es einen Deutschkurs für Arabisch-Sprechende. Die Vokabeln sind mit Audiodateien hinterlegt. Sprechübungen sowie Schreibübungen wechseln sich mit Multiple Choice Antworten und anderen Übungen ab. Die Sprachen werden von Freiwilligen in Teams entwickelt (Incubator).

Verfügbare Sprachen: Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, für  iOS und Android, offline nutzbar (Punktestand wird mit Internetverbindung übermittelt).

 Vokabeltrainer, Übersetzer und Wörterbücher

 phase6 hallo Deutsch

Anbieter: phase-6 GmbH

phase 6 ist ein Vokabeltrainer, der mit Bildern und Audiodateien arbeitet. Einzelne Vokabeln werden in Beispielsätzen wiederholt. Zuerst werden die Vokabeln gelernt und dann abgefragt. phase6 wiederholt die Vokabeln in bestimmten, sich verlängernden Zeitabschnitten fünfmal, um sie dann – so das Versprechen der Hersteller – beim sechsten Mal nie wieder zu vergessen. Leider kann man hier kein Sprachlernniveau einstellen.

Verfügbare Sprachen: Arabisch, Farsi, Urdu, Russisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch und Türkisch; verschiedene Level: phase6 hallo Deutsch, phase6 hallo Deutsch für Kinder; verfügbar für  iOS und Adroid, offline nutzbar (weitere Sprachpakete werden nachgeliefert).

 VE Fussball

Anbieter: Vision Education in Kooperation mit phase-6 GmbH

Ein phase6 Vokabeltrainer mit Fußballbegriffen. Die verschiedenen Vokabeleinheiten werden nacheinander zum Herunterladen zur Verfügung gestellt. Fußball ist ein Volksport und wenn man mitreden kann, dann finden sich auch Fußballfreunde.

Verfügbare Sprachen: Arabisch, Farsi, Urdu, Russisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch und Türkisch ; verschiedene Level:  phase6 hallo Deutsch, phase6 hallo Deutsch für Kinder, für iOS und Adroid, offline nutzbar.

 Memrise

Anbieter: Memrise

Memrise ist eine Flashkarten-App, die mit Bildern und Audiodateien und sogenannten Mnemonics oder Mems arbeitet. Mems sind Eselsbrücken, um sich neue Vokabeln besser zu merken. Diese Mems werden von den Nutzern selbst entwickelt. Ähnlich wie DuoLingo sammelt man hier auch Punkte und man kann den Punktestand vergleichen. Die Software wiederholt Vokabeln immer wieder, um die Vergessenskurve abzuflachen. Memrise bietet zahlreiche Kurse auch für Dari sprechende Lerner aus Afghanistan.  Verfügbare Sprachen: ca. 350 Sprachen; für iOS und Android, offline verfügbar, Punktestand wird mit Internetmodus aktualisiert.

 Google Translate

Anbieter: Google inc USA

Die Google Übersetzungs-App bietet im Vergleich zur Webversion eine zusätzliche Funktion: die Kamerafunktion. Diese erlaubt es, deutsche Texte zu scannen und in über 100 Sprachen zu übersetzen, damit kann man sogar lange deutsche Briefe der Ämter übersetzen. Mit Favoriten versehen, funktioniert dies wie ein Vokabeltrainer. Wenn man in den Einstellungen der App die Funktion “Tippen zum Übersetzen“ einschaltet, können WhatsApp-Chatbeiträge mit zwei Klicks übersetzt werden, es erscheint dann in WhatsApp ein kleines rundes Google Übersetzersymbol.  Für iOS und Android, offline verfügbar, wenn man die Sprachen heruntergeladen hat.

 ICOON for Refugees

Anbieter: Image Searcher Inc. 2013

Ein Bildzeige-Wörterbuch für Geflüchtete und deren Helfer nach dem Motto: „Fehlen dir die Worte, zeige sie“; auch für Analphabeten geeignet. Es beinhaltet Weltkarten und eine Deutschlandkarte und ist in elf Themen gegliedert, die in der Systemsprache des Handys in verschiedene Sprachen angezeigt wird. Es ist ein wortloses Wörterbuch mit ein- und mehrfarbige Bildern. Die App ist kostenlos und mit einer Spende von 20 EUR bekommt man 20 gedruckte Wörterbücher, die an Geflüchtete verteilt  und eventuell auch im Unterricht genutzt werden können, um sich gemeinsam die deutschen Vokabeln zu erarbeiten.   Verfügbare Sprachen: Arabisch, Farsi, Englisch, Französisch und Urdu (Darstellung je nach Handy-Systemsprache) wobei nur die elf Kapitel im Hauptmenü übersetzt sind; ansonsten nur Bilder. Mit iOS und Android nutzbar, offline verfügbar.

CamFind

Anbieter: Camfind

Camfind  ist keine klassische Sprachlernapp, aber sie ist ein hilfreiches Werkzeug, um Vokabeln für Objekte zu suchen, die man sieht. Camfind ist eine Bilderkennungs-Suchmaschine, die erstaunlich akkurat ist. Man richtet die Kamera auf ein Objekt und schießt ein Foto. Die Erkennung dauert ca. 10 Sekunden. Die Identifizierung des Objektes wird zunächst in Englisch ausgegeben. Daraufhin durchsucht Camfind das Internet und es erscheint eine Liste mit Suchergebnissen in einer von ca. 200 Sprachen, die man je nach Bedarf in den Einstellungen bestimmen kann.Nur für Android, nicht offline verfügbar

Chatpartner, Sprachlern-Tandems

HelloTalk

Anbieter: Hello Talk inc.

Hello Talk ist eine Tandem-Lernapp, die Lerner weltweit verbindet, um Sprache in Live-Chats zu üben. Bei der Registrierung wählt man die eigene Sprache und die Zielsprache aus.  Damit bestimmt man das Profilbild mit der Flagge. Da nicht viele Arabisch lernen wollen, ist es schwierig, Chat-Partner zu finden. Daher ist „HelloTalk“ eher für englisch- oder französischsprechende Flüchtlinge geeignet. Jeder Chateintrag kann mit einem Klick vorgelesen und übersetzt werden. Weiters   kann man die Funktion „Grammatikkorrektur“ auswählen und den Beitrag für die Chatpartnerin oder den Chatpartner korrigieren. Für  iOS und Android im Angebot, nicht offline verfügbar.

WhatsApp

Anbieter: WhatsApp inc.

WhatsApp ist der Klassiker unter den Instant Messenger Apps. Mit WhatsApp kann man bei bestehender Internetverbindung kostenlos telefonieren und sogar per Video mit Freunden und Familie kommunizieren. Ein großartiger Service für permanenten Nachrichtenaustausch, den sogar Firmen, Universitäten und Organisationen einsetzen um mit ihren potenziellen Kunden in Kontakt zu treten. Über diese Angebot und über Gruppenchats kann man seine Freundesliste erweitern und die Wortvorschläge (Quicktype) der App nutzen, um das Schreiben zu üben und Rechtschreibfehler zu korrigieren.  Für  iOS und Android erhältlich, nicht offline verfügbar, benötigt eine Simkarte/Handynummer. 

Allo

Anbieter: Google inc.

Allo ist die Alternative zu WhatsApp mit einer lustigen Funktion, dem Google Assistenten, einem intelligenten elektronischen Chatpartner (‚Chatbot‘). Man kann ihm/ihr Fragen stellen, die die App mit Suchbeiträgen aber auch mit einfachen Textnachrichten beantwortet. Aber auch so einfache Aufforderungen wie: “Erzähle mir einen Witz“ oder „Suche ein Zitat“  kommt die App nach - zum Üben ideal. Der Assistent verzeiht Fehler und fragt schon mal nach, wenn er etwas nicht versteht.  Erhältlich für iOS und Android, nicht offline verfügbar, benötigt wie WhatsApp eine Simkarte.

WeChat

Anbieter: Tencent inc., China

Auch WeChat ist eine Alternative zu WhatsApp aus China mit einer eingebauten Übersetzungsfunktion für Chatbeiträge. Hier braucht man nicht unbedingt eine Handynummer oder die Person persönlich zu kennen, denn Funktionen wie das Schütteln des Geräts oder der Personenradar erlauben es, Chatpartner zu finden. Noch gibt es von den 800 Mio. Nutzern nicht viele in Deutschland, es ist eine chinesische App. Mit der Funktion ‚Momente‘ ist WeChat Facebook und Pinterest sehr ähnlich und wird in China sogar zum Bezahlen verwendet.

Link:

App: WeChat, iOS und Android, nicht offline verfügbar

  

Andere Hilfsmittel zur Kommunikation

 

Gboard

Anbieter: Google inc.

Beschreibung: Gboard ist eine Tastaturalternative mit den interessanten Funktionen:  Spracheingabe, Wischen und einer eingebauten Google Suche. Wenn das Tippen schwerfällt und noch sehr viele Rechtschreibfehler gemacht werden, aber das Reden viel einfacher geht, dann ist die Spracheingabe für WhatsApp Chatbeiträge ideal. Diese Beiträge werden von Gboard getippt und können im Nachhinein noch korrigiert werden bevor man sie abschickt. Das ist in WhatsApp nicht möglich. Daher ist Gboard eine tolle Ergänzung. Selbstverständlich ist diese Tastatur auch in verschiedensten Sprachen und mit Handschrifteingabe auch für chinesische Schriftzeichen verfügbar.

Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.inputmethod.latin

App: Gboard, iOS und Android, offline verfügbar, muss installiert werden und ersetzt die Gerätetastatur, dies kann man rückgängig machen.


Abrufdatum aller Links: 20. Januar 2017


 CC BY SA 3.0 DE by Heike Philp für wb-web.de


Das könnte Sie auch interessieren

Passende Wissensbausteine

Passendes Material