News

OERinfo-Portal in neuer Form

OERinfo Logo

Logo des OERinfo-Portals (Bild: Copyright OERinfo)

OERinfo, das Informationsportal zum Thema offene Bildungsressourcen, wurde komplett überarbeitet. Die Fülle der bisher veröffentlichten Inhalte wurde ergänzt und die Informationen fortlaufend erweitert und aktualisiert. Das neue Design des Portals bietet vielfältige Zugangswege, um möglichst vielen verschiedenen NutzerInnen einen möglichst direkten Zugriff auf die Inhalte zur Verfügung zu stellen.

Betreiber des OERinfo-Portals ist die Informationsstelle Open Educational Resources (OERinfo), die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. „OERinfo soll Informationen sammeln und aufbereiten, durch Wissenstransfer neue Zielgruppen gewinnen und die vielfältigen OER-Initiativen vernetzen“, erläutert Ingo Blees, Koordinator des OERinfo-Projektes beim Deutschen Bildungsserver. Für die Informationsstelle ist die Website ein maßgeblicher Baustein. Die Inhalte stehen größtenteils unter einer freien CC BY-Lizenz und können dadurch von anderen weiter genutzt werden. Außerdem unterstützt OERinfo den Wissenstransfer und die Vernetzung durch Workshops, Vorträge und Präsentationen. Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) bringt als Partner von OERinfo seine Expertise für den Bildungsbereich Erwachsenenbildung/Weiterbildung ein. Es transferiert die Erkenntnisse und Informationen in zielgruppenspezifische Angebote für Lehrende in der Erwachsenen- und Weiterbildung und bestückt das neue Portal mit Informationen zu OER im Bildungsbereich.

Informationen zum Projekt OERinfo beim Deutschen Institut für Erwachsenenbildung.


Das könnte Sie auch interessieren

Open Educational Resources

Folge 1 des Dossiers "Digitalisierung in der Erwachsenenbildung"

Wie man OER findet, wie man sie in Lernarrangements einsetzen kann und was es dabei zu beachten gibt, ist Thema dieser Folge des Dossiers "Digitalisierung in der Erwachsenebildung". 

Zum Dossier