Mario Wiedemann Blog

Nächste Etappe für wb-web: das Redaktionsteam feilt an den Inhalten

Das vierköpfige Redaktionsteam von wb-web ist seit Februar 2015 komplett und arbeitet auf Hochtouren am Informations- und Vernetzungsportal für die Lehrkräfte der Weiterbildung. 

Anfang Februar haben meine Kollegin Kathrin Quilling und ich unsere Arbeit als Online-Redakteure im Team von wb-web aufgenommen. Unser erster Arbeitstag im Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) in Bonn war jedoch kein Kaltstart. Bereits im Dezember 2014 hatten wir die Gelegenheit, das große Team von wb-web anlässlich eines Treffens in St. Peter Ording kennenzulernen. Drei Tage im hohen kalten Norden haben dazu beigetragen, das Teambuilding voranzutreiben und gemeinsame Ziele zu entwickeln. Unser Kollege Ole Wintermann von der Bertelsmann Stiftung hat ein paar Eindrücke aus St. Peter Ording in einem kurzen Video festgehalten.

Während unseres Workshops in St. Peter Ording diskutieren wir in kleinen Gruppen mögliche Zukunftsszenarien für die Weiterbildung in Deutschland. (Bild: DIE)

Unser Team besteht aus über einem Dutzend Frauen und Männern aus dem DIE, der Bertelsmann Stiftung, der Universität Tübingen und der Agentur itao. Wissenschaftler, Programmierer, Projektmanager und Online-Redakteure sorgen dafür, dass jeder Bereich im Rahmen eines derart umfangreichen Portals abgedeckt wird.

Die Köpfe der Online-Redaktion

Ein Portal wie wb-web, das sich zum Ziel setzt, kontinuierlich auch aktuelle Themen und Trends der Erwachsenenbildung aufzugreifen, benötigt eine Online-Redaktion. Sie besteht aus diesen vier Personen, die im DIE in Bonn arbeiten:

Regina Kahle ist Diplom-Pädagogin mit langjähriger Erfahrung in der Erwachsenenbildung und in der Kommunikation. Angelika Gundermann hat lange als Journalistin gearbeitet und Erfahrungen als Lehrkraft in der Erwachsenenbildung gesammelt. Kathrin Quilling ist Diplom-Pädagogin. Sie hat die vergangenen Jahre als Trainerin und Training Manager in der Erwachsenenbildung gearbeitet. Ich, Mario Sorgalla, bin Politologe. Bevor ich zum DIE gekommen bin, war ich freiberuflich als Berater für Online-Kommunikation und als Online-Redakteur tätig.

Redaktionssitzung im DIE. (Bild: Herke/DIE)

Von nun an gilt es für die Online-Redaktion, das Portal mit Inhalten zum Leben zu erwecken. Im Hintergrund wird weiterhin an vielen Schrauben gedreht, um wb-web technisch und hinsichtlich der User Experience auf das bestmögliche Niveau zu bringen. Parallel arbeiten wir als Redaktionsteam auf Hochtouren an Texten. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei das Verfassen von Wissensbausteinen ein. Sie vermitteln in möglichst kurzer und übersichtlicher Form praktisches Handlungswissen für Weiterbildnerinnen und Weiterbildner. Es wird aber noch viele weitere nützliche Informationen und Materialien geben, die darauf ausgerichtet sind, die Lehrkräfte der Weiterbildung in ihrem beruflichen Alltag zu unterstützen.

Vor dem Team liegt ein spannendes Jahr 2015 mit dem Höhepunkt des offiziellen Launches von wb-web. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit im Team und auf den Austausch mit den NutzerInnen des Weiterbildungsportals. (Bild: Jung/DIE)

Wir als Redaktionsteam werden den direkten Austausch mit den Nutzerinnen und Nutzern von wb-web suchen, um Anregungen und Kritik aufzunehmen und sie in die Weiterentwicklung des Portals mit aufzunehmen. Vor uns liegt ein spannendes Jahr 2015, in dem der offizielle Launch von wb-web den Höhepunkt bilden wird. Der Grundstein ist gelegt. Über die verbleibenden Etappen halten wir Sie auf dieser Vorabseite – unserem Projektblog – auf dem Laufenden.


Das könnte Sie auch noch interessieren

wb-web auf dem Weg zu einfach guter Weiterbildung

- Blog

wb-web auf dem Weg zu einfach guter Weiterbildung
Niemand aus unserem Team hätte sich Ende 2012 denken können, dass wir gemeinsam das erste deutsche Portal für Lehrkräfte der Weiterbildung an den Start bringen werden. Damals gab es uns ja noch nicht. Jetzt aber schon. Einige Einblicke in den Weg bis dahin gibt der folgende Beitrag.
Mehr