News

Bagso: Aktiv im Alter - Internetlotsen geben Rat zu digitalen Alltagsfragen

Logo 12. Deutscher Seniorentag

Zum 12. Seniorentag in Dortmund weisen der Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) auf eine wachsende Kluft zwischen digitaler Relevanz im Lebensalltag von älteren Bürgerinnen und Bürgern und ihren digitalen Kompetenzen hin. Beide Organisationen appellieren, Lernangebote besser an die Bedarfe älterer Menschen anzupassen und Internetlosten in ihrem Umfeld zu schulen. Zur Veranstaltung "Gipfelstürmer 60+: Digital-Kompass für Internetlotsen"  können Internetlotsen ihre Anliegen und Forderungen online und vor Ort vortragen.

"Wir wollen ältere Menschen in der Digitalisierung mitnehmen. Dabei setzen wir auf Internetlotsen, die bereits heute älteren Menschen digitale Chancen aufzeigen", erklärte Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz mit Blick auf den Deutschen Seniorentag in Dortmund: "Deshalb unterstützen wir das bundesweite Projekt Digital-Kompass mit Digitalen Stammtischen und der Material-Fundgrube. Hier erhalten Internetlotsen Unterstützung bei ihrem wichtigen Engagement - beispielsweise aktuell beim Thema Datenschutzgrundverordnung."

  • Digitale Fähigkeit wird zur Schlüsselkompetenz bei Älteren
  • Digital-Kompass unterstützt bei neuen Datenschutzregeln

  • Wachsende Kluft zwischen digitaler Relevanz und Digitalkompetenzen

„Die Fähigkeit, mit digitalen Technologien kompetent und souverän umzugehen, wird auch für ältere Menschen zu einem Schlüssel, am gesellschaftlichen Leben aktiv teilzuhaben“, erklärt Dr. Thomas Kremer, Vorstandsvorsitzender von DsiN. Gleichzeitig erlebe er, dass Menschen nicht ausreichend abgeholt werden. „Internetrat muss konkret sein und auf die Lebenslage der Menschen eingehen. Andernfalls wachsen Unsicherheit und digitale Entfremdung." Dr. Regina Görner, Mitglied des Vorstands der BAGSO, ergänzt:" Es gibt in vielen Regionen sehr engagierte Internetlotsen, die praxisnah digitale Chancen zeigen und Fragen rund ums Internet beantworten. Mit dem Digital-Kompass stärken wir diese Internetlotsen bei ihrem Engagement vor Ort und bieten ihnen eine Fundgrube mit aktuellen Materialien wie Broschüren, Filme und Übungsblätter."
 
Das vollständige Programm finden Sie unter https://link.dsincloud.de/dst. Verfolgen Sie die Veranstaltung im Livestream unter www.digital-kompass.de und bei Twitter #Di-Ko.

 

Über den Digital-Kompass

Der Digital-Kompass richtet sich an Lotsen, Trainerinnen und Trainer, Helfer und Engagierte, die in der Seniorenarbeit aktiv sind. In der Material-Fundgrube bietet er Lehrmaterialien, Broschüren, Filme, Arbeitsblätter und praktische Tipps für Beratungen zu digitalen Themen. Das Projekt ermöglicht in Digitalen Stammtischen den Austausch zu aktuellen IT-Themen mit fachkundigen Experten und Gleichgesinnten deutschlandweit. Der Digital-Kompass ist ein Verbundprojekt mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen und Deutschland sicher im Netz e.V. und wird durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert. www.digital-kompass.de

  

Über den 12. Deutschen Seniorentag

Vom 28. bis 30. Mai findet in Dortmund der Deutsche Seniorentag statt, veranstaltet durch die BAGSO. Eröffnen wird ihn Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Unter dem Motto „Brücken bauen“ gibt die Veranstaltung mit mehr als 200 Vorträgen und Aktionen sowie 194 Messeständen Antworten auf Fragen rund um das Älterwerden. Es werden Lösungen für alltägliche Herausforderungen vorgestellt und Wege gezeigt, wie ein aktives und gesundes Alter möglich ist. www.deutscher-seniorentag.de

 

Über Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN)
DsiN wurde im Rahmen des 1. Nationalen IT-Gipfels ins Leben gerufen mit dem Ziel, als Ansprechpartner für Verbraucher und Unternehmen konkrete Hilfestellungen für mehr Sicherheitsbewusstsein im Netz zu leisten. In Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern und Partnern entwickelt der Verein Strategien und Maßnahmen zum sicheren Umgang in der digitalen Welt. In der Digitalen Agenda der Bundesregierung wurde beschlossen, die Unterstützung und Zusammenarbeit mit DsiN zu verstärken. 2007 übernahm das Bundesministerium des Innern die Schirmherrschaft für DsiN. www.sicher-im-netz.de

 

Über die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO)
Die BAGSO vertritt über ihre 117 Mitgliedsorganisationen viele Millionen ältere Menschen in Deutschland. Mit ihren Publikationen und Veranstaltungen – dazu gehören vor allem auch die alle drei Jahre stattfindenden Deutschen Seniorentage – wirbt die BAGSO für ein möglichst gesundes, aktives und engagiertes Älterwerden. www.bagso.de

Pressekontakt:

Anita Möllering (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

Deutschland sicher im Netz e.V.

Tel.: 030 / 275 763 15

a.moellering@sicher-im-netz.de


Stefanie Brandt (Öffentlichkeitsarbeit)

BAGSO Service Gesellschaft

Tel.: 0228 / 55 52 55 53

brandt@bagso-service.de


 Quelle: Pressemitteilung Deutschland sicher im Netz e.V./ BAGSO Service Gesellschaft vom 29.05.2018