Beratung in der Beruflichen Weiterbildung

Qualifizierungschancengesetz

Gesetz zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung

 Das Gesetz zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung, kurz: Qualifizierungschancengesetz, ist seit dem 1. Januar 2019 in Kraft. Ziele des Gesetzes sind die Erweiterung der Weiterbildungsförderung für Beschäftigte und Arbeitssuchende sowie die verstärkte Weiterbildungs- und Qualifizierungsberatung seitens der Arbeitsagenturen für Arbeitnehmer/innen sowie Arbeitgeber/innen. Die Weiterbildung in Berufen mit Fachkräftemangel soll gefördert und Arbeitnehmerinnen sowie Arbeitnehmer, betroffen durch den digitalen Strukturwandel, sollen unterstützt werden.

Eine ausführliche Darstellung des Gesetzes finden Sie hier.

Wissensbausteine

Materialien

Buchvorstellung

Handlungsanleitungen

Erfahrungsberichte

Fallbeispiel

Checklisten

Linkliste

Tools

Im Folgenden stellen wir verschiedene Tools zur Erfassung – auch informell erworbener – Kompetenzen vor.  Die Instrumente sind teilweise auf Berufsfelder spezialisiert oder, wie beispielsweise der ProfilPASS, auf die Erfassung eines allgemeinen Kompetenzbildes ausgelegt. Die Liste beansprucht keine Vollständigkeit.  Gern ergänzen wir die Liste mit weiteren Informationen. Schicken Sie  hierzu eine E-Mail an die Redaktion.

Checkliste: Qualität beruflicher WEITERBILDUNG 

AiKomPass - Ein Instrument zur Sichtbarmachung und Dokumentation von Kompetenzen für Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie

Berufs-ABC

Instrumente zum Kompetenzcheck im Betrieb

- News

Instrumente zum Kompetenzcheck im Betrieb
Mit dem Projekt "BasisKom - BasisKompetenz am Arbeitsplatz stärken!" hat der Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben Instrumente entwickelt, die es Unternehmen ermöglichen, konkrete Grundbildungsbedarfe zu erheben und Beschäftigte individuell und betriebsbezogen weiter zu qualifizieren.
Mehr

ICARO: Mit Soft Skills in den Job

- News

ICARO: Mit Soft Skills in den Job
Das Projekt “Innovative Curriculum for Adult Learners on Soft Skills” (ICARO) hat zum Ziel, Soft Skills sichtbar zu machen und Langzeitarbeitslosen mit einer geringen formalen Bildung bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu eröffnen. Das Projekt, das vom 1.9.2017 bis 31.8.2019 läuft, besteht aus sechs europäischen Partnern: Spanien, Litauen, Irland, Deutschland, Belgien und Griechenland. Im November wird ein internationaler Kurs für Trainer und Trainerinnen wie Berater und Beraterinnen angeboten, um entsprechende Angebote leiten zu können.
Mehr

Showyourskills 

- Blog

Showyourskills 
Innovative Instrumente für die Erfassung informell erworbener Kompetenzen - Kompetenzkarten, Berufekarten, meine-berufserfahrung.de und MYSKILLS: Um eine praxisorientierte und innovative Kompetenzerfassung zu ermöglichen, hat die Bertelsmann Stiftung diese vier Instrumente entwickelt. Jedes ist auf mindestens sechs Sprachen verfügbar und basiert auf Zeichnungen, Bildern oder Videos – die Nutzung ist für Klienten kostenlos.
Mehr

MYSKILLS - Berufliche Kompetenzen erkennen

Video: Bertelsmann Stiftung; nicht unter freier Lizenz

Potenzialanalyse von Einwanderern mit Kompetenzkarten

- Blog

Potenzialanalyse von Einwanderern mit Kompetenzkarten
Die Bertelsmann Stiftung entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Betriebliche Bildung gGmbh und Trägern der freien Wohlfahrt „Kompetenzkarten“ für die Potenzialanalyse in der Migrationsberatung. Die Kombination von Bild und Text in einfacher Sprache baut Barrieren ab und erleichtert den Zugang. Das so gewonnene erste Kompetenzprofil bildet die Grundlage für weitere Beratungen bzgl. beruflicher Erfahrungen und Interessen bei Agenturen für Arbeit bzw. Jobcentern. 
Mehr

Video: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, CC BY

Neu: Toolkit für Beratende

- News

Neu: Toolkit für Beratende
Das SCOUT-Projekt entwickelte ein Toolkit für Beratende, die mit Neuzugewanderten arbeiten. Der hierauf abgestimmte „ProfilPASS in einfacher Sprache“ bildet den Kern des Methodenkoffers. Insgesamt enthält das Toolkit zwanzig Instrumente zur Kompetenzerfassung aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen inhaltlichen und methodischen Ausrichtungen. Ziel ist es, den Neuzugewanderten den Zugang zu (Weiter-)Bildung sowie Arbeit zu erleichtern.
Mehr

TRIAS Beratung am Arbeitsplatz

- News

TRIAS Beratung am Arbeitsplatz
Mit dem innovativen Ansatz TRIAS soll die Bildungsberatung in die Unternehmen kommen und Beschäftigte, insbesondere Geringqualifizierte, im beruflichen Umfeld erreichen. Ziel des neuen Studienbuchs ist, Beratende in die Lage zu versetzen, Beratung für Beschäftigte im Unternehmen anzubieten. Das Lehrbuch kann als Selbstlernmaterial genutzt werden. Der TRIAS-Ansatz zielt auf eine Förderung von beruflicher Weiterbildung in all ihren formalen, informalen und nicht formalen Aspekten.
Mehr

ValiKom - Abschlussbezogene Validierung non-formal und informell erworbener Kompetenzen 

ValiKom Transfer

Ziel des ebenfalls auf drei Jahre (11/2018-10/2021) angelegtem Folgeprojekt  "ValiKom Transfer" ist der Aufbau eines bundesweiten Netzwerks von Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern sowie weiteren interessierten zuständigen Stellen (etwa Landwirtschaftskammern), die für eine qualitätsgesicherte Durchführung von Validierungsverfahren zuständig sind.

 Ausführliche Informationen finden Sie hier