Angelika Gundermann News

MOOC zu Corporate Digital Learning

Hand mit Stift zeichnet eine Struktur

Unternehmen profitieren von gut abgestimmter Weiterbildung. (Bild: geralt/pixabay.com, CC 0)

Einen kostenlosen Online-Kurs unter dem Titel „Corporate Digital Learning“ bietet ab Februar die Online-Lernplattform iversity.com in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG an. Der Kurs richtet sich an Learning Professionals und HR-Verantwortliche in Unternehmen.

Es geht unter anderem um die Ermittlung von Bildungsbedarfen, die Sicherung von Lerntransfers, um Social Online-Learning und die Bemessung des Bildungszugewinns. Außerdem befasst sich der Kurs mit Blended Learning, der Flipped-Classroom-Methode und mit virtuellen Lernplattformen. Kurssprache ist Englisch.

iversity.com ist eine europäische Plattform für Online-Lehrangebote, die nach eigenen Angaben in Zusammenarbeit mit Hochschulen, Institutionen der höheren Bildung und wissensbasierten Unternehmen Kurse anbietet. Mehr Informationen und Einschreibung unter iversity.com.


Das könnte Sie auch interessieren

"Ein MOOC ist kein Wettlauf, der nur zählt, wenn ich über die Ziellinie komme"

- Blog

"Ein MOOC ist kein Wettlauf, der nur zählt, wenn ich über die Ziellinie komme"
Im Mai 2015 startete der „größte VHS-Kurs aller Zeiten“: der Online-Kurs „Mein Digitales Ich“. Der als MOOC konzipierte Kurs behandelte Fragen rund um unsere digitale Identität im Internet. Im Netz erfreute sich der #ichMOOC genannte Kurs mit über 1.500 Teilnehmenden großer Beliebtheit. Der Kurs wurde angeboten von den Volkshochschulen Hamburg und Bremen in Kooperation mit der Fachhochschule Lübeck und ihrer MOOC-Plattform mooin. Wir haben mit Nina Oberländer – neben Joachim Sucker die Moderatorin – über die Erfahrungen des #ichMOOC gesprochen.
Mehr

Mein erstes Mal: MOOC zu OER im Selbstversuch

- Blog

Mein erstes Mal: MOOC zu OER im Selbstversuch
Wer sich mit Bildung beschäftigt, kommt heute nicht um Abkürzungen für meist englische Wortkombinationen herum. MOOC und OER gehören zu den Kürzeln, die aktuell durch die Medien geistern und die jeder schon mal gehört hat. wb-web-Redakteurin Angelika Gundermann macht den Selbstversuch: Wie geht MOOC und was ist OER wirklich?
Mehr

Ich hab's geschafft: MOOC zu OER im Selbstversuch

- Blog

Ich hab's geschafft: MOOC zu OER im Selbstversuch
Um es vorweg zu nehmen: Das Schwierigste am MOOC (Massive Open Online Course) zum Thema Open Educational Resources (OER) war meine Lerndisziplin. Alles andere hat gepasst: Das Thema wurde interessant und vielseitig behandelt, die vielen Videos waren eine angenehme Abwechslung zum Lesen von Texten und ich habe viel gelernt. Nur mein Zeitmanagement muss ich vor dem nächsten MOOC - ja, es wird sicher ein nächstes Mal geben – deutlich verbessern.
Mehr