Blog

LEO-App: Selbsttest der eigenen Lese- und Schreibkompetenz

Logo der LEO-App

LEO-App (Bild: CC BY-NC-ND 4.0 Universität Hamburg)

Die von der Universität Hamburg entwickelte App ermöglicht einen Selbsttest zur Messung der eigenen Lese- und Schreib-Kompetenz. Ziel ist, dass jede Person schnell, unkompliziert und anonym die eigene Lese- und Schreib-Kompetenz testen kann.

Grundlage für die Alpha-Levels waren die Ergebnisse der leo.-Studie. Anwender erhalten wenige, unterschiedlich schwierige Lese- und Schreibaufgaben, die zu lösen sind. Am Ende erhalten die User/innen direkt ihren Alpha-Level. Die Einstufung erfolgt analog zur leo.-Studie automatisiert auf Grundlage der Item Response Theory.

Die LEO-App für Apple-Geräte steht kostenfrei im App-Store als Download oder  als Android-Version zur Verfügung. Weiter Informationen zur LEO-App finden Sie auf der folgenden Website.

(Quelle: Universität Hamburg)

Literaturhinweis:

Unter dem folgenden Link steht Ihnen der LEO-Ergebnisband zum kostenlosen Download zur Verfügung:

Ergebnisse der ersten LEO – Level-One Studie

Das Buch zu der leo. – Level-One Studie ist erschienen im Waxmann Verlag und unter dem folgenden Link online zu bestellen.

Grotlüschen, A. & Riekmann, W. (Hrsg.) (2012). Funktionaler Analphabetismus in Deutschland – Ergebnisse der ersten leo. – Level-One Studie. Alphabetisierung und Grundbildung, Band 10. Münster: Waxmann Verlag. ISBN 978-3-8309-2775-4. 300 Seiten. 36,90 Euro