Angelika Gundermann News

Big Brother beim E-Learning

Schilder mit Silben

Proaktives Lernen mit dem PC soll bald möglich sein. (Bild: Marcel de Leeuwe, flickr.com, CC BY-SA)

Der Lernende vor dem Rechner runzelt die Stirn und das E-Learning-Programm wiederholt die Erläuterungen, die dem Nutzer zweifelhaft erscheinen – noch ist das Zukunftsmusik. Forscher der TU Chemnitz arbeiten allerdings bereits an einem solchen E-Learning-Angebot, das proaktives Lernen möglich machen soll. Mithilfe einer Webcam können Reaktionen des Lernenden oder auch Störungen wie zum Beispiel eingehende Anrufe erfasst werden. So lassen sich nonverbale Reaktionen der Lernenden berücksichtigen, ein Umstand, der bisher nur in Präsenzveranstaltungen möglich ist. Für selbstgesteuertes Lernen mit dem Computer kann dies eine weitere Verbesserung bedeuten. Detaillierte Informationen zum Forschungsprojekt gibt es hier